Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel

Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat: Ein Fest für die Sinne!

Willkommen in der kulinarischen Welt der Extravaganz, wo sich Fisch, fruchtiger Apfel, Hirse und Rote Bete zu einem unwiderstehlichen Tanz vereinen! In diesem Beitrag entführe ich euch in die Welt des “Fischkessels zu Rote-Bete-Hirse-Salat” – ein Gericht, das nicht nur den Gaumen verwöhnt, sondern auch die Sinne begeistert. Begleitet mich auf eine geschmackliche Reise, bei der sich Tradition und Innovation in einer köstlichen Symbiose vereinen.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieses Rezept vereint auf harmonische Weise den herzhaften Geschmack von Fischgulasch mit der Frische eines Rote-Bete-Hirse-Salats. Die Kombination aus zartem Kabeljau, knackigem Gemüse und fruchtigem Apfel lässt eure Geschmacksknospen jubilieren. Doch nicht nur der Geschmack überzeugt: Die Farbenpracht auf dem Teller und die gesunden Zutaten machen dieses Gericht zu einem Fest für die Sinne.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Rote Bete:
Die vorgegarte Rote Bete verleiht nicht nur eine leuchtende Farbe, sondern ist auch reich an Antioxidantien und wichtigen Nährstoffen. Sie fördert die Durchblutung und stärkt das Immunsystem.

Hirse:
Hirse, eine glutenfreie Getreidealternative, sorgt nicht nur für eine angenehme Textur, sondern punktet auch mit Eisen, Magnesium und B-Vitaminen. Ideal für eine ausgewogene Ernährung!

Fisch (Kabeljau):
Kabeljau ist eine hervorragende Quelle für hochwertige Proteine, Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D. Diese Nährstoffe unterstützen die Herzgesundheit und stärken Knochen sowie Zähne.

Apfel:
Der frische Apfel bringt nicht nur Süße ins Spiel, sondern auch eine Vielzahl von Antioxidantien und Ballaststoffen. Er fördert die Verdauung und sorgt für eine angenehme Frische im Salat.

Helgoländer Fischgulasch ein Rezept von Deli Berlin

*auch lecker

Helgoländer Fischgulasch
Helgoländer Fischgulasch – ein schmackhafter Hochgenuss aus Schleswig-Holstein. Schnell und einfach zu kochen – ein Muss für jeden Fischliebhaber.
Zum Rezept
Helgoländer Fischgulasch ein Rezept von Deli Berlin
Helgoländer Fischgulasch ein Rezept von Deli Berlin

Die Geschichte von “Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat”! Die Ursprünge dieses außergewöhnlichen Gerichts reichen tief in die kulinarische Tradition zurück. Inspiriert von den vielfältigen Aromen der Meeresküsten und der gesunden Vielfalt regionaler Gemüsesorten entstand die Idee zu diesem Fischkessel. Ein Festmahl, das nicht nur den Magen, sondern auch die Seele nährt. Die Kombination von Fisch und Gemüse spiegelt die Verbundenheit mit der Natur wider und macht dieses Gericht zu einer Hommage an die Küche, die uns mit jeder Portion ein Stück Lebensfreude schenkt.

Wie man “Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat” Schritt für Schritt zubereitet!

Bete-Hirse-Salat:

  1. Hirse waschen und in gesalzenem Wasser köcheln lassen, bis sie schön aufgegangen ist.
  2. Dressing aus Apfelessig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer anrühren.
  3. Lauchzwiebeln schneiden und mit dem Dressing unter die Hirse mischen.
  4. Apfel und vorgegarte Rote Bete raspeln und vorsichtig unter den Salat heben.
  5. Den Salat ziehen lassen und die Aromen vereinen sich zu einem wahren Geschmackserlebnis.

Fischgulasch:

  1. Fenchel, Möhren und Sellerie vorbereiten.
  2. Kabeljau in Würfel schneiden und kurz anbraten.
  3. Gemüse in derselben Pfanne anrösten und mit Wein ablöschen.
  4. Speisestärke einrühren und die Soße eindicken lassen.
  5. Schlagsahne und frischen Dill hinzufügen.
  6. Den angebratenen Fisch zurück in den Topf geben und alles sanft erwärmen.

Anrichten: Serviere das köstliche Fischgulasch auf einem Bett aus dem frischen Rote-Bete-Hirse-Salat und garniere es mit einem Hauch frischem Dill. Die Kontraste der Aromen und Texturen machen jedes Gericht einzigartig und unvergesslich.


Insgesamt ist der “Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat” nicht nur eine Delikatesse für Fischliebhaber, sondern auch für diejenigen, die sich nach einer gesunden und raffinierten Küche sehnen. Diese Fusion aus Tradition und Innovation wird sicherlich zum Highlight auf Ihrem Teller und bringt frischen Wind in Ihre kulinarische Routine. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Hirse richtig zubereiten: Hirse ist ein gesundes und glutenfreies Getreide, das eine besondere Zubereitung erfordert. Stellen Sie sicher, dass Sie die Hirse vor dem Kochen gründlich waschen, um überschüssige Stärke zu entfernen. Beim Kochen ist es ratsam, die Hitze nach dem Aufkochen auf die niedrigste Stufe zu reduzieren und die Hirse gut abgedeckt quellen zu lassen. Dadurch wird sie besonders zart und körnig.

Frische Lauchzwiebeln für mehr Aroma: Verleihen Sie dem Hirse-Salat eine extra geschmackliche Note, indem Sie frische Lauchzwiebeln verwenden. Diese sollten fein geschnitten und sorgfältig unter den Salat gemischt werden, um ein ausgewogenes Aroma zu erreichen.

Variationen beim Gemüse: Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten für das Fischgulasch. Neben Fenchel, Möhren und Sellerie können Sie auch Paprika, Zucchini oder Spinat hinzufügen, um dem Gericht eine persönliche Note zu verleihen.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die Qualität der Zutaten, insbesondere beim Fisch. Entscheiden Sie sich für frischen Kabeljau von vertrauenswürdigen Quellen, um sicherzustellen, dass Ihr Fischkessel den höchsten kulinarischen Ansprüchen gerecht wird. Frischer Dill rundet das Gericht perfekt ab und verleiht ihm eine würzige Frische.

Lagern & Aufwärmen

Hirse-Salat: Hirse-Salat lässt sich gut vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Achten Sie darauf, ihn luftdicht zu verschließen, um das Aroma zu bewahren. Vor dem Servieren können Sie ihn auf Zimmertemperatur bringen.

Fischgulasch: Reste des Fischgulaschs können ebenfalls im Kühlschrank aufbewahrt werden. Beim Aufwärmen empfehlen wir, dies sanft auf dem Herd zu tun, um die Zartheit des Fischs zu erhalten. Vermeiden Sie zu intensives Aufkochen, um ein Austrocknen zu verhindern.

Variationen & Ergänzungen

Vegetarische Variante:
Für eine vegetarische Variante des Hirse-Salats können Sie den Fisch durch geröstete Kichererbsen oder marinierten Tofu ersetzen. Das Ergebnis ist eine leichte, dennoch proteinreiche Mahlzeit.

Fruchtige Ergänzungen:
Experimentieren Sie mit verschiedenen Apfelsorten, um dem Salat eine zusätzliche Geschmacksdimension zu verleihen. Ein säuerlicher Granny Smith oder ein süßer Honeycrisp können das Geschmackserlebnis intensivieren.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich den Hirse-Salat im Voraus zubereiten?

Ja, der Hirse-Salat eignet sich hervorragend zur Vorbereitung. Bereiten Sie die Zutaten vor und mischen Sie den Salat kurz vor dem Servieren, um die Frische zu bewahren.

Welchen Wein empfehlen Sie für das Fischgulasch?

Ein trockener Weißwein harmoniert am besten mit den Aromen des Fischgulaschs. Wählen Sie einen Wein, den Sie auch gerne separat genießen würden.

Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel
Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel

Fazit: Der Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel ist eine köstliche Fusion von Aromen und Texturen. Die Kombination aus zartem Fisch, aromatischem Gemüse und dem frischen Bete-Hirse-Salat macht dieses Gericht zu einem Highlight auf dem Speiseplan. Experimentieren Sie mit den vorgeschlagenen Tipps und Variationen, um das Rezept an Ihre persönlichen Vorlieben anzupassen. Vertrauen Sie auf hochwertige Zutaten, beachten Sie die Lagerungshinweise und genießen Sie dieses einzigartige Geschmackserlebnis, das Ihren Gaumen verzaubern wird. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Fischkessel-Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat

Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel
Fisch einmal anders genießen. Fischgulasch ist ein deftiges und schmackhaftes Potpourri vom Ostsee-Dorsch und markt frischen Gemüse. Dazu servieren wir Ihnen einen farbenfrohen und gesunden Bete-Hirse-Salat.
Lina
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 40 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Fisch & Meeresfrüchte, Salat Rezepte, Suppe, Eintöpfe und Chili
Küche deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

für den Bete-Hirse-Salat:

  • 75 g Hirse
  • Salz*
  • Pfeffer*
  • 6 Esslöffel Apfelessig*
  • 1 Teelöffel Senf*
  • Zucker
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Äpfel
  • 1 Rote Bete - vorgegart

für das Fischgulasch:

  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Möhren
  • 300 g Staudensellerie
  • 600 g Kabeljaufilet
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Liter Weißwein
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • 4 Esslöffel Schlagsahne
  • 1 kl. Bund frischer Dill

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Bete-Hirse-Salat:

  • Hirse waschen und mit 150 ml gesalzenem Wasser aufkochen lassen. Herd auf die kleinste Stufe stellen und die Hirse zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  • Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer mischen. 3 EL Pflanzenöl in dünnem Strahl darunter schlagen.
  • Lauchzwiebeln waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Die Hälfte unter den Hirsesalat mischen.
  • Apfel schälen. Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfel und Rote Bete mit der groben Seite Ihrer Küchenreibe raspeln. Beides unter den Salat heben und mit dem Dressing mischen.
  • Beiseite stellen.

Für das Fischgulasch:

  • Fenchel, putzen, waschen und in schmale Spalten schneiden.
  • Möhren schälen und in Stücke schneiden.
  • Sellerie waschen, entfädeln und in Stücke schneiden.
  • Fisch waschen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden.
  • 3 EL Pflanzenöl in einem weiten Topf erhitzen. Fisch dar­in kurz rundherum anbraten. Her­ausnehmen.
  • Die restlichen Lauchzwiebeln und das Gemüse im Bratfett andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt den Wein und 400 ml Wasser angießen, aufkochen und 5 Minuten leise köcheln lassen.
  • Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren. Soße damit andicken und etwa noch 5 Minuten köcheln lassen. Mit der Schlagsahne verfeinern.
  • Dill waschen, hacken und unterrühren. Fisch zurück in den Topf geben und wieder erwärmen.
  • Fischtopf mit dem Hirse-Bete-Salat servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 470kcalCarbohydrates: 31gProtein: 32gFat: 21g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel
Fischkessel zu Rote-Bete-Hirse-Salat mit fruchtigem Apfel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen