Ostseedorsch in Honig-Senf-Soße mit Wurzelgemüse
Dorsch mit gebackenen Wurzelgemüse & Limetten-Honig-Senf-Sauce. Schmeckt nicht nur unglaublich würzig & aromatisch, sondern ist dazu noch kalorienarm
Ostseedorsch in Honig-Senf-Soße mit Wurzelgemüse

Ostseedorsch in Honig-Senf-Soße auf Wurzelgemüse ist ein leichtes und leckeres Sommerrezept für frischen Fisch.

Ostseedorsch in Honig-Senf-Soße mit Wurzelgemüse
Drucken Pin
Merken
5 von 2 Bewertungen

Ostseedorsch in Honig-Senf-Soße mit Wurzelgemüse

Dorsch mit gebackenen Wurzelgemüse & Limetten-Honig-Senf-Sauce. Schmeckt nicht nur unglaublich würzig & aromatisch, sondern ist dazu noch kalorienarm
Gericht: Beilagen, Fisch & Meeresfrüchte, gesunde Rezepte, Hauptgericht, Saucen
Land & Region: deutsch
Keyword: fisch, grillsauce, ofengemüse, senf
Schwierig: mittel
Lifestyle: fisch, glutenfrei
Saison: sommer
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 480kcal
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

Für das Fischfilet:

Honig-Senf-Soße:

Ofengemüse:

Zubereitung

Ofengemüse:

  • Wir starten mit dem Ofengemüse. Dafür den Backofen auf 190 °C vorheizen.
  • Kartoffeln waschen. Karotten schälen. Lauch putzen. Knollensellerie schälen. Alle Gemüse jetzt in feine, aber nicht zu dünne Streifen schneiden. Kartoffeln je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Gemüse-Sticks mit Öl, Rosmarin, Salz und Pfeffer mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und etwa 25 - 30 Minuten im Ofen gar backen.

Limetten-Honig-Senf-Sauce:

  • Schalotte pellen und fein würfeln.
  • Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten.
  • Honig einrühren und leicht karamellisieren lassen. Langsam den Fischfond unter rühren dazu gießen, dann den Limettensaft zugeben. Sauce aufkochen und etwa 5 Minuten einköcheln. Jetzt saure Sahne und Senf einrühren. Mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Warm stellen.

Fisch zubereiten:

  • Fischfilet waschen, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Weißwein in einem breiten Topf zum Kochen bringen und die Fischfilets darin etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Finish und Anrichten:

  • Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen zupfen und fein hacken.
  • Ofengemüse auf Teller geben, Fischfilet darauf platzieren und mit der Limetten-Honig-Senf-Sauce servieren.
  • Nach Lust und Laune mit frischen Kräutern und Kresse granieren.

Anmerkungen

TiPP: Den Weißweinsud können Sie ganz nach Ihrem Geschmack noch mit Sternanis, Estragon oder Fenchelsaat würzen.
Garniert wird mit frischen Kräutern und Kresse.

Nährwert

Serving: 1Pers. | Calories: 480kcal | Protein: 34g | Fat: 12g
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Ostseedorsch in Honig-Senf-Soße mit Wurzelgemüse
Tags:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

©2021 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?

Datenschutz
DELi-BERLIN.com, Besitzer: K. Höth (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
DELi-BERLIN.com, Besitzer: K. Höth (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.