Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Karamellisiertes Lachsfilet auf scharfen Gemüsenudeln

Lachsfilet, wie vom japanischen Meisterkoch auf gesundem Gemüse angerichtet wie pikante Nudeln.
Kategorie Fisch und Meeresfrüchte, Pasta und Nudeln
Region asiatisch, Italian, japanisch
Vorbereitung 3 Stunden
Zubereitung 10 Minuten
Arbeitszeit 3 Stunden 10 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

Karamellisiertes Lachsfilet

  • 4 Lachsfilet frisch in Portionen
  • 1 EL Butter

Marinade für den Lachs

  • 2 TL Senf mittelscharf
  • 2 EL Worcestersauce
  • 2 EL Sojasauce pikant
  • 1 EL Sojasauce süß
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Honig flüssig
  • 2 EL Sake oder Mirin
  • 1 Knoblauchzehen mit Salz zu einer Paste zerdrückt

Scharfe Gemüsenudeln

  • 5 Möhren groß
  • 3 Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Chilischote
  • 100 ml Gemüsefond
  • 4 EL Schlagsahne
  • Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Curry
  • Kreuzkümmel Cumin
  • Sambal Oelek

Anleitungen

Karamellisiertes Lachsfilet

  1. Alle Zutaten der Marinade miteinander verrühren und in einen großen, verschließbaren Gefrierbeutel schütten. Die Lachsfilet dazugeben und mindestens 3 Stunden marinieren, besser sind 5 Stunden!
  2. Eine Grillpfanne hoch einheizen, den Lachs aus der Marinade nehmen, nur ganz wenig abtropfen lassen und in die sehr heiße Pfanne geben. Eine Minute bei hoher Hitze braten, Hitze auf die Hälfte reduzieren, nochmal 1 Minute braten, Lachs vorsichtig wenden und die Herdplatte ausstellen. 1 EL Butter in die Pfanne geben und den Lachs gar ziehen lassen (nochmal ca. 2 min.)! Nach diesen Zeitangaben ist der Lachs innen noch glasig. Sollte man das nicht mögen, Lachs einfach etwas länger auf der ausgestellten Herdplatte ziehen lassen.

Scharfe Gemüsenudeln

  1. Möhren schälen und mit dem Sparschäler dünne Streifen abschälen. Zucchini ungeschält, mit dem Spiralschneider in Spiralen drehen oder ebenfalls mit dem Sparschäler, dünne Streifen abschälen. Knoblauch und Chili fein hacken.
  2. 1 EL Butter in einer Wokpfanne o.ä. langsam schmelzen. Etwas Zucker und Curry zugeben, kurz anschwitzen und dann die Möhren, Chili und Knoblauch zugeben und immer wieder schwenken (ca. 2 Minuten) Dann die Zucchini zugeben. Hitze etwas höher drehen, Sambal oelek zugeben und 4 min. dünsten. Mit dem Fond und der Sahne ablöschen, würzen, schwenken und noch ca. 3-5 min. dünsten. Gemüse sollte noch leicht knackig/bissfest sein. Nochmals abschmecken, fertig!

Rezept-Anmerkungen

Idee und Rezept von Melli S.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This