Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle

Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle: Eine kulinarische Reise durch die Aromen von Nudeln, Lachs und Wein

Herzlich willkommen in der Welt der köstlichen Aromen, in der sich zarte Lachsstücke, al dente gekochte Tagliatelle und eine verführerische Weißweinsoße zu einem harmonischen Gaumenschmaus vereinen. Tauchen Sie ein in die Leichtigkeit der Zubereitung und die Geschmacksexplosionen, die dieses Rezept zu bieten hat. Begleiten Sie mich auf dieser kulinarischen Reise, die nicht nur die Sinne, sondern auch das Herz erfreuen wird.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Liebhaber guter Küche aufgepasst! Dieses Rezept vereint nicht nur die Klassiker Nudeln, Lachs und Weißwein, sondern setzt auch auf raffinierte Aromen und eine einfache Zubereitung. Die zarten Lachsfilets, perfekt gegart im Ofen, verschmelzen mit einer cremigen Weißweinsoße, die durch Schmand eine besondere Note erhält. Die begleitenden Tagliatelle absorbieren die köstlichen Aromen und bieten den perfekten Biss. Die optionalen gebackenen Kirschtomaten verleihen dem Gericht eine fruchtige Süße. In nur wenigen Schritten zaubern Sie ein Gericht, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Seele verwöhnt.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Lachs, reich an Omega-3-Fettsäuren, ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine Wohltat für die Gesundheit. Diese essentiellen Fettsäuren unterstützen das Herz-Kreislauf-System und stärken das Immunsystem.

Der Weißwein, trocken und in Maßen genossen, trägt nicht nur zur Verfeinerung des Geschmacks bei, sondern liefert auch Antioxidantien.

Schmand, als Alternative zu Sahne, verleiht der Soße eine cremige Konsistenz bei reduziertem Fettgehalt.

Die Tagliatelle, aus hochwertigem Hartweizengrieß, sind eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate und sorgen für langanhaltende Energie.

*auch lecker

Lachs und gebratene Süßkartoffeln auf Soba-Nudel-Bowl in Chili-Sauce

Lachs und gebratene Süßkartoffeln auf Soba-Nudel-Bowl – das perfekte Gleichgewicht zwischen Nudeln, Brühe, Gemüse und Lachs. Das Geheimnis dieser Bowl liegt in der hausgemachten Chili-Sauce. Es ist eine Kombination aus Sesamöl, Ingwer, Knoblauch, Honig…. Die Sauce wird kurz vor dem Braten über das Gemüse und den Lachs gegeben, sodass alles im Ofen karamellisieren kann.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle“! Die Geschichte dieses Rezepts reicht tief in die kulinarische Tradition Europas. Die Kombination aus Fisch, Pasta und Wein hat eine lange Geschichte und ist in verschiedenen Kulturen zu Hause. Von den mediterranen Küsten bis zu den Alpen haben Menschen die Kunst der Geschmacksabstimmung perfektioniert. Dieses Rezept vereint diese kulturelle Vielfalt und bringt eine moderne Note in die klassische Kombination. Es ist eine Hommage an die kulinarische Vergangenheit und gleichzeitig ein Schritt in die Zukunft der Genusserlebnisse.

Wie man „Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Ofenvorheizen und Kirschtomaten vorbereiten
Beginnen Sie, indem Sie den Ofen auf 180 °C vorheizen. Bereiten Sie die optionalen gebackenen Kirschtomaten vor, indem Sie sie waschen, trocken tupfen und mit Olivenöl beträufeln. Nach 15 bis 20 Minuten im Ofen bei reduzierter Hitze werden sie eine fruchtige Ergänzung zu Ihrem Gericht sein.

Schritt 2: Lachs vorbereiten
Spülen Sie die Lachsfilets ab, tupfen Sie sie trocken und beträufeln Sie sie mit Zitronensaft. In einer Pfanne schmelzen Sie die Butter und braten die Lachsfilets bei mittlerer Hitze von beiden Seiten an. Würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer und lassen Sie die Filets anschließend im Ofen bei 100 °C unter Aluminiumfolie ziehen.

Schritt 3: Nudeln kochen und Soße zubereiten
Kochen Sie die Tagliatelle nach Packungsanweisung. In derselben Pfanne, in der der Lachs angebraten wurde, geben Sie Mehl für eine Mehlschwitze hinzu. Löschen Sie diese mit kaltem Weißwein ab, gießen Sie Wasser dazu und rühren Sie kräftig um. Die Soße wird durch Zugabe von Schmand samtig und cremig. Verfeinern Sie sie mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.

Schritt 4: Anrichten
Richten Sie die gekochten Tagliatelle auf Tellern an, legen Sie die saftigen Lachsfilets darauf und gießen Sie großzügig die Weißweinsoße darüber. Garnieren Sie das Gericht mit den gebackenen Kirschtomaten und erleben Sie, wie die Aromen harmonisch miteinander verschmelzen.


Mit diesem Rezept für „Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle“ entführe ich Sie in eine Welt voller Genussmomente. Die Kombination aus frischem Lachs, al dente gekochten Nudeln und einer verführerischen Weißweinsoße macht dieses Gericht zu einem echten Highlight. Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Koch oder Anfänger in der Küche sind – dieses Rezept ist einfach nachzukochen und wird Ihre Geschmacksknospen verzaubern. Gönnen Sie sich diese kulinarische Auszeit und lassen Sie sich von den Aromen der mediterranen Küche verführen!

Zubereitung selbstgemachter Tomatensauce - das Grundrezept
sonnengereifte Tomaten

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Kunst des Lachszubereitens: Beginnen wir mit dem Hauptakteur dieses Gerichts – dem Lachs. Um ein zartes und saftiges Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, die Lachsfilets vor dem Braten gründlich abzuspülen und trocken zu tupfen. Das Beträufeln mit Zitronensaft verleiht dem Fisch eine erfrischende Note und hilft, die Aromen zu intensivieren.

Perfekte Nudeln: Damit die Tagliatelle oder Spaghetti al dente und perfekt gekocht sind, ist es ratsam, sich strikt an die Packungsanweisungen zu halten. Ein Spritzer Olivenöl im Kochwasser verhindert, dass die Nudeln zusammenkleben, und verleiht gleichzeitig einen delikaten Geschmack.

Die magische Mehlschwitze: Die Soße spielt eine entscheidende Rolle, und die Herstellung der Mehlschwitze ist der Schlüssel dazu. Geben Sie das Mehl in die Pfanne, rösten Sie es leicht an und löschen Sie es dann mit kaltem Weißwein ab. Dies bildet die Grundlage für eine geschmeidige und köstliche Soße.

Bonus Ratschlag

Backofen als Verbündeter: Der Backofen ist nicht nur zum Backen da! Nach dem Anbraten des Lachses können Sie ihn abgedeckt im Ofen bei niedriger Temperatur ruhen lassen. Dies sorgt dafür, dass der Fisch seine Zartheit bewahrt und die Aromen sich perfekt entfalten können.

Lagern & Aufwärmen

Für später vorbereitet: Falls Sie überschüssiges Gericht haben, können Sie es problemlos im Kühlschrank aufbewahren. Trennen Sie den Lachs von Nudeln und Soße, um die Frische zu bewahren.

Aufwärmen ohne Qualitätsverlust: Beim Aufwärmen ist eine schonende Methode zu empfehlen. Der Backofen eignet sich hier besonders gut. Decken Sie das Gericht mit Aluminiumfolie ab, um den Geschmack und die Konsistenz zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Kreative Variationen: Experimentieren Sie mit den Zutaten! Statt Kirschtomaten könnten Sie geröstetes Gemüse verwenden. Auch eine Prise geriebener Parmesan über den Tagliatelle verleiht dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksebene.

Frische Kräuter als Highlight: Die Zugabe von frischem Basilikum und Kresse verleiht dem Gericht einen aromatischen Kick. Ein leichter Salat aus Rauke und Spinat rundet die Mahlzeit perfekt ab.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich andere Fischarten verwenden?

Selbstverständlich! Probieren Sie Forelle oder Lachsforelle für eine geschmackliche Abwechslung.

Welcher Wein passt am besten?

Ein trockener Weißwein, der auch für die Soße verwendet wird, harmoniert perfekt.

Ist die Soße zu dickflüssig?

Keine Sorge! Ein Schluck zusätzlicher Weißwein bringt die gewünschte Konsistenz.

Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle
Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle

Fazit: Das Rezept für „Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle“ ist eine Hommage an die Einfachheit und dennoch Raffinesse der mediterranen Küche. Mit diesen Tipps und Tricks können Sie dieses Gericht nicht nur meisterhaft zubereiten, sondern es auch nach Ihren Vorlieben variieren. Von der Lagerung bis zur kreativen Gestaltung – dieses Rezept bietet eine Fülle von Möglichkeiten, die Ihren Gaumen verwöhnen werden. Genießen Sie dieses kulinarische Erlebnis und lassen Sie sich von den Aromen verführen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle

Die Welt der kulinarischen Kreationen birgt oft Schätze, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Eines dieser kostbaren Fundstücke ist diese zeitlose Verbindung von Nudeln, Lachs und Weißwein, die nicht nur in Italien und Spanien, sondern weltweit geschätzt wird.
Lina
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Fisch & Meeresfrüchte
Küche italien
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 4 Stk. Lachsfilet
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Mehl*
  • 250 ml Weißwein - trocken
  • 250 ml Wasser
  • 100 g Schmand
  • Zitronensaft
  • Salz*
  • Pfeffer* - aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker

Beilage:

  • Nudeln* - Tagliatelle, Spaghetti…

Optional gebackene Kirschtomaten:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Tomaten waschen, trocken tupfen, in eine Auflaufform legen, mit Olivenöl beträufeln, salzen und 15 bis 20 Minuten im Ofen backen.
  • Backofenhitze reduzieren auf 100 °C.
  • Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Die Lachsfilet bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsfilet auf einen ofenfesten Teller oder Platte legen und mit Aluminiumfolie abgedeckt bei 100 °C im Ofen ziehen lassen.
  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • In der Zwischenzeit geben Sie Mehl in die Fischpfanne und machen daraus eine Mehlschwitze. Mit kaltem Weißwein ablöschen, Wasser angießen und alles kräftig umrühren, bis eine glatte Soße entstanden ist. Ist die Sauce zu dick, geben Sie noch ein Schluck Weißwein dazu.
  • Zum Schluss den Schmand unter die Sauce rühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  • Nudeln, Lachs und Sauce auf Tellern anrichten. Mit den gebackenen Kirschtomaten garniert servieren.

Notizen

TiPP: Dazu reichen Sie einen kleinen frischen Salat aus Rauke und Spinat. 
Garniert wird mit Basilikum und Kresse.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 370kcalCarbohydrates: 5gProtein: 25gFat: 19g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle
Lachs in Weißweinsoße mit Tagliatelle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen