Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

Rezept: Curry-Reis-Salat mit Gemüse und Mandarinen-Orangen

gelber Curry-Reis-Salat mit verschiedenen Gemüse und Mandarinen-Orangen, passt zu jedem Grill-Abend aber auch als vegane Hauptspeise zum satt essen.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 3 Stdn.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 3 Stdn. 20 Min.
Gericht Beilagen, gesunde Rezepte, Obst & Gemüse, Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Land & Region deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Reis Langkorn
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Curry
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Erbsen TK
  • 3 rote Paprika
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Dose Mais kleine Dose
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Mandarinen-Orangen kleine Dose
  • Sambal Oelek
  • 3 EL Apfelessig
  • Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • kl. Bund Petersilie

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Reis nach Packungsangaben in der Gemüsebrühe zubereiten. Abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Zwiebel abziehen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Curry in die Pfanne geben und etwas anrösten, bis sich die Curry-Aromen entfalten. Den frisch gekochten Reis dazu und kurz anbraten. Vom Herd nehmen und bei Seite stellen.
  • Erbsen in leicht gesalzenen Wasser 2 Minuten balancieren und kalt abschrecken, so das sie schön ihre Farbe behalten.
  • Paprika waschen, entkernen und fein würfeln. Lauchzwiebeln ebenfalls waschen und trocken schütteln. Dann in feine Ringe schneiden.
  • Mais, Paprika, Lauchzwiebeln und gehackte Petersilie zum Curry-Reis geben. Vorsichtig umrühren.
  • Mandarinen-Orangen abgießen und den Saft auffangen. Früchte zum späteren Garnieren bei Seite stellen. Aus dem Saft, Apfelessig, Sambal-Oelek (nach eigenem Ermessen), Zucker und Salz eine Vinaigrette anrühren und über den fertigen Salat geben.

Notizen

Tipp: Variationen sind mit gebratenem Tofu, Hähnchenfleisch oder unterschiedlichste Saté-Spieße frisch vom Grill.
Der Salat kann kalt aber auch lauwarm gegessen werden.
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Tags:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*

©2022 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?