Bärlauch-Hummus - der leckere Brotaufstrich für den Frühling! • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Bärlauch-Hummus – der leckere Brotaufstrich für den Frühling!

Bärlauch-Hummus - der leckere Brotaufstrich für den Frühling!

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Bärlauch-Hummus: Frühlingsfrische auf dem Brot – Gesund, Lecker und Leicht Zubereitet!

Herzlich willkommen auf unserem Food-Blog! Heute entführen wir euch in die wunderbare Welt des Frühlings mit einem Rezept, das nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch eine Prise Frische in euren Alltag bringt: Bärlauch-Hummus. Dieser köstliche Brotaufstrich ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch gesund und einfach zuzubereiten. Begleitet uns auf diesem kulinarischen Abenteuer, während wir euch die Geheimnisse und den Charme des Bärlauch-Hummus näherbringen.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Der Bärlauch-Hummus ist eine herrliche Fusion aus cremiger Konsistenz, erdigem Bärlauchgeschmack und dem nussigen Aroma von Tahini. Er eignet sich perfekt als Brotaufstrich, Dip oder Beilage zu vielen Gerichten. Was diesen Hummus so besonders macht, ist nicht nur sein delikater Geschmack, sondern auch die gesundheitlichen Vorteile der Hauptzutaten: Bärlauch und Kichererbsen.

Diese Variante eines Hummus-Grundrezeptes ersetzt den normalen Knoblauch durch Bärlauch. Die Bärlauch-Blätter verleihen der cremigen Hummus-Textur einen erstaunlich frischen Geschmack und eine leuchtend grüne Farbe.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Bärlauch:
Bärlauch ist nicht nur für seinen intensiven Knoblauchgeschmack bekannt, sondern auch für seine gesundheitlichen Vorzüge. Reich an Vitamin C, Eisen und antioxidativen Eigenschaften, trägt Bärlauch zur Stärkung des Immunsystems und zur Förderung der Herzgesundheit bei.

Kichererbsen: Die Hauptkomponente dieses Hummus-Rezepts sind Kichererbsen, eine hervorragende Quelle für pflanzliches Protein, Ballaststoffe, Eisen und verschiedene Vitamine. Ihr Verzehr fördert die Sättigung, unterstützt die Verdauung und stabilisiert den Blutzuckerspiegel.

Tahini: Tahini, eine Paste aus gemahlenen Sesamsamen, fügt dem Hummus nicht nur eine cremige Textur hinzu, sondern liefert auch essentielle Fettsäuren, Kalzium und Eisen. Diese Zutat bringt nicht nur Geschmack, sondern auch Nährstoffe auf den Tisch.

Olivenöl: Das in diesem Rezept verwendete Olivenöl ist nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern auch reich an ungesättigten Fettsäuren, die die Herzgesundheit fördern. Es verleiht dem Hummus zusätzlich eine seidige Konsistenz.

*auch lecker

Leichte Genüsse: Getreidefreies Kichererbsen-Brot – Vegan und Glutenfrei

Ein Brot, so einfach wie köstlich! Entdecke die Kunst des Backens mit nur 6 Zutaten. Getreidefrei, vegan, und in wenigen Minuten zubereitet – dein neues Lieblingsrezept!
zum Rezept …
getreidefreies Kichererbsen-Brot

Die Geschichte von Bärlauch-Hummus! Die Wurzeln des Bärlauch-Hummus reichen in die kulinarischen Traditionen des Frühlings. Bärlauch, auch bekannt als “wilder Knoblauch”, wird schon seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen als Heilpflanze und kulinarische Zutat geschätzt. Die Kombination von Bärlauch und Hummus ist eine moderne Interpretation, die die Frische des Frühlings in einem köstlichen Aufstrich vereint.

Wann und wozu genießen? Der Bärlauch-Hummus ist der ideale Begleiter für gemütliche Frühlingsabende im Garten oder als appetitanregender Snack bei geselligen Treffen mit Freunden. Sein frisches Aroma und die cremige Konsistenz machen ihn zu einem perfekten Brotaufstrich für Frühstück, Brunch oder einfach zwischendurch. Die grüne Farbe verleiht jedem Tisch eine Frühlingsnote, die nicht nur optisch ansprechend ist, sondern auch den Gaumen verwöhnt.

Bärlauch: Ein grünes Wunder der Natur
Bärlauch: Ein grünes Wunder der Natur

Wie man “Bärlauch-Hummus” fürs Brot zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Bärlauch vorbereiten
Beginnen Sie damit, den Bärlauch gründlich zu waschen und von den Stielen zu befreien. Hacken Sie die Blätter fein, um das volle Aroma in den Hummus zu integrieren.

Schritt 2: Kichererbsen vorbereiten
Gießen Sie die Kichererbsen in ein Sieb und spülen Sie sie gründlich mit frischem Wasser ab. Lassen Sie sie gut abtropfen, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.

Schritt 3: Hummus mixen
In einem Mixer oder einer Küchenmaschine kombinieren Sie die Kichererbsen, Tahini, Zitronensaft, Salz und optional Chiliflocken. Mischen Sie die Zutaten für 1-2 Minuten, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Schritt 4: Bärlauch und Olivenöl hinzufügen
Fügen Sie nun den fein gehackten Bärlauch und das Olivenöl hinzu. Mixen Sie die Mischung für eine weitere Minute, bis der Hummus glatt und cremig ist.


Der Bärlauch-Hummus ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine Hommage an die Frische des Frühlings. Gesund, einfach zuzubereiten und vielseitig in der Anwendung, wird dieser Brotaufstrich sicherlich zu einem Favoriten in Ihrer Küche. Genießen Sie ihn als Dip, auf geröstetem Brot oder als Beilage zu Gemüsesticks. Lassen Sie sich von den Aromen dieses Rezepts verzaubern und bringen Sie die Frühlingsfreude auf Ihren Tisch!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Frische ist Trumpf! Für ein optimales Geschmackserlebnis ist die Verwendung frischer Zutaten entscheidend. Wählen Sie Bärlauch von höchster Qualität und waschen Sie ihn sorgfältig, um eventuelle Erdreste zu entfernen. Frisch gepresster Zitronensaft und hochwertiges Olivenöl intensivieren den Geschmack und sorgen für eine feine Note.

Die richtige Konsistenz: Die Konsistenz des Hummus hängt von der Menge des hinzugefügten Wassers und Öls ab. Experimentieren Sie nach Ihrem Geschmack, um die perfekte Balance zwischen Cremigkeit und Festigkeit zu finden. Ein Tipp: Beginnen Sie mit weniger Flüssigkeit und passen Sie sie nach und nach an, um die gewünschte Textur zu erreichen.

Kreative Würzung: Chiliflocken können dem Hummus eine angenehme Schärfe verleihen, die das Aroma des Bärlauchs unterstreicht. Hier gilt: Würzen Sie nach persönlichem Geschmack und scheuen Sie sich nicht, mit Gewürzen zu experimentieren. Vielleicht entdecken Sie so Ihre ganz eigene Hummus-Variante.

Bonus Ratschlag

Um dem Bärlauch-Hummus eine zusätzliche geschmackliche Nuance zu verleihen, können Sie geröstete Pinienkerne oder Sesamsamen hinzufügen. Diese sorgen nicht nur für einen knackigen Biss, sondern auch für eine aromatische Tiefe, die das Geschmackserlebnis abrundet.

Lagern & Aufwärmen

Der Bärlauch-Hummus eignet sich hervorragend zur Vorbereitung in größeren Mengen. Lagern Sie ihn in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank, um die Frische zu bewahren. Bevor Sie ihn servieren, lassen Sie ihn kurz Raumtemperatur annehmen, um seine volle Aromenvielfalt zu entfalten. Falls die Konsistenz nach dem Kühlschrank etwas zu fest geworden ist, können Sie durch Zugabe von etwas Wasser oder Olivenöl die gewünschte Cremigkeit wiederherstellen.

Variationen & Ergänzungen

Bärlauch-Pesto-Hummus: Für eine intensive Bärlauchnote können Sie dem Rezept geröstete Pinienkerne, Parmesan und zusätzliches Olivenöl hinzufügen. Das Ergebnis ist ein Bärlauch-Pesto-Hummus, der sich hervorragend als Dip zu Gemüsesticks eignet.

Mediterraner Twist: Verleihen Sie dem Hummus eine mediterrane Note, indem Sie getrocknete Tomaten, Basilikum und schwarze Oliven hinzufügen. Servieren Sie ihn mit knusprigem Ciabatta für ein authentisches Geschmackserlebnis.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich den Bärlauch-Hummus einfrieren?

Ja, der Hummus eignet sich gut zum Einfrieren. Portionieren Sie ihn vor dem Einfrieren in kleine Behälter, um die gewünschte Menge leicht auftauen zu können.

Wie lange ist der Bärlauch-Hummus haltbar?

Im Kühlschrank aufbewahrt, bleibt der Hummus etwa 4-5 Tage frisch. Achten Sie darauf, ihn stets gut verschlossen zu halten, um das Eindringen von Luft und Fremdgerüchen zu verhindern.

Bärlauch-Hummus - der leckere Brotaufstrich für den Frühling!
Bärlauch-Hummus – der leckere Brotaufstrich für den Frühling!

Fazit: Der Bärlauch-Hummus ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein vielseitiges und gesundes Rezept für jede Gelegenheit. Mit ein paar einfachen Tipps und kreativen Variationen können Sie diesen Brotaufstrich ganz nach Ihrem Geschmack anpassen. Genießen Sie den Frühling mit dem frischen Geschmack des Bärlauch-Hummus und lassen Sie sich von seiner cremigen Konsistenz verführen. Probieren Sie ihn aus und entdecken Sie die Welt der Aromen, die dieses einfache Rezept zu bieten hat!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Bärlauch-Hummus – der leckere Brotaufstrich für den Frühling!

Bärlauch-Hummus - der leckere Brotaufstrich für den Frühling!
Wir zeigen euch heute ein leckeres Rezept für einen Bärlauch-Hummus Brotaufstrich. Die Bärlauch-Blätter verleihen der cremigen Hummus-Textur einen erstaunlich frischen Geschmack und eine leuchtend grüne Farbe. Der Aufstrich schmeckt nicht nur gut, er ist auch noch sehr gesund.
Ari
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 2 Minuten
Gesamtzeit 12 Minuten
Gericht Brotaufstrich, Gemüsedip
Küche naher osten
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 60 g Bärlauch
  • 1 Dose Kichererbsen - ca. 240g abgetropft
  • 3 Esslöffel Tahini*
  • Saft einer halben Zitrone
  • ½ Teelöffel Salz*
  • ½ Teelöffel Chiliflocken* - optional
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 2 Esslöffel Olivenöl*

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Den Bärlauch gut waschen und abtropfen lassen.
  • Vom Bärlauch die Stiele entfernen und die Blätter fein hacken.
  • Kichererbsen in ein Sieb abgießen und mit frischem Wasser abspühlen. Gut abtropfen lassen.
  • Kichererbsen, Tahini, Zitronensaft, Salz, Chiliflocken (Menge nach ihrem persönlichen Vorlieben) und Wasser in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben, aber noch nicht das Öl und den Bärlauch. 1-2 Minuten mixen, bis alles gut vermischt ist.
  • Fügen Sie jetzt den Bärlauch und das Öl hinzu und mixen Sie es für eine weitere Minute, bis es glatt und cremig ist.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 71kcalCarbohydrates: 1gProtein: 6.1gFat: 7g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Bärlauch-Hummus - der leckere Brotaufstrich für den Frühling!
Bärlauch-Hummus – der leckere Brotaufstrich für den Frühling!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 4 votes (4 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen