Avocado-Papaya-Salat mit Soja-Creme Dressing • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Avocado-Papaya-Salat mit Soja-Creme Dressing

Avocado-Papaya-Salat

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Ein Hauch Exotik: Der Avocado Papaya Salat mit Soja-Creme Dressing

Willkommen, liebe Foodies, zu einem kulinarischen Abenteuer voller Farben und Aromen! Heute entführe ich euch in die Welt eines erfrischenden Avocado-Papaya-Salats, der nicht nur die Sinne verführt, sondern auch eine wahre Vitaminbombe ist. Mit einem Dressing aus Soja-Creme, begleitet von einem Hauch von Minze und Koriander, wird dieser Salat zu einer Köstlichkeit, die nicht nur Veganer begeistern wird.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Tauchen Sie ein in die Vielfalt von Farben und Geschmacksexplosionen! Der Avocado-Papaya-Salat ist nicht nur visuell ansprechend, sondern auch reich an gesunden Inhaltsstoffen. Die cremige Soja-Creme im Dressing verleiht dem Ganzen eine angenehme Textur, während die Kombination von Avocado, Papaya und frischen Gemüsen ein wahres Fest für den Gaumen ist. Dieses Rezept ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Avocado: Avocados sind nicht nur köstlich, sondern auch reich an gesunden Fetten. Sie sind eine hervorragende Quelle für Vitamin E, K, C und B6. Die Avocado unterstützt auch die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen, wie z.B. Vitamin D, was besonders für Veganer von Bedeutung ist.

Papaya: Die Papaya ist nicht nur süß und saftig, sondern auch reich an Vitamin C, A und Folsäure. Sie enthält das Enzym Papain, das die Verdauung fördert und Entzündungen reduzieren kann. Achten Sie darauf, nur das orange Fruchtfleisch zu verwenden, da die grüne Schale bitter und ungenießbar ist.

Soja-Creme: Für die vegane Variante des Dressings verwenden wir Soja-Creme. Diese ist nicht nur eine hervorragende Alternative zu tierischen Produkten, sondern liefert auch Protein, Ballaststoffe und verschiedene Nährstoffe. Soja-Creme ist leicht verdaulich und passt perfekt zu einem gesunden Lebensstil.

Koriander und Minze: Diese frischen Kräuter bringen nicht nur Aromen, sondern auch gesundheitliche Vorteile. Koriander kann die Verdauung fördern und antioxidative Eigenschaften haben, während Minze beruhigend für den Magen ist und dem Salat eine erfrischende Note verleiht.

alles über Papaya
alles über Papaya

*auch lecker

Ayurvedisches Okra-Papaya-Curry: Eine Explosion exotischer Aromen für Gaumen und Seele

Heute entführen wir euch in die Welt der ayurvedischen Küche mit einem verlockenden Rezept für Okra-Papaya-Curry. Diese harmonische Fusion von exotischen Aromen und gesunden Zutaten wird euch sicherlich in ihren Bann ziehen.
zum Rezept …
Ayurvedisches Okra-Papaya-Curry

Die Geschichte von Avocado-Papaya-Salat! Die Ursprünge dieses farbenfrohen Salats reichen weit zurück. Ursprünglich inspiriert von den kulinarischen Traditionen der exotischen Früchte, wurde dieses Rezept durch die Suche nach einer ausgewogenen und gesunden Mahlzeit geboren. Die Kombination von Avocado und Papaya wurde perfektioniert, um nicht nur den Gaumen zu verwöhnen, sondern auch eine Fülle von Nährstoffen zu liefern.

Wann und wozu genießen? Der Avocado-Papaya-Salat ist nicht nur eine Augenweide auf dem Teller, sondern auch ein wahrer Gaumenschmaus, der zu verschiedenen Gelegenheiten passt. Ob als erfrischende Vorspeise bei einem sommerlichen Grillabend, als leichtes Mittagessen oder als Beilage zu verschiedenen Hauptgerichten – dieser Salat bringt Farbe und Frische auf den Tisch. Sein exotischer Geschmack und die gesunden Zutaten machen ihn besonders bei Veganern beliebt. Der Avocado-Papaya-Salat ist ein vielseitiges Gericht, das zu jeder Jahreszeit für eine geschmackliche Explosion sorgt.

Wie man “Avocado-Papaya-Salat” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Vorbereitung der Zutaten
Waschen Sie die Salatherzen und schleudern Sie sie trocken. Schneiden Sie den Chinakohl in feine Streifen. Schälen Sie die Papaya und entfernen Sie die Kerne. Wickeln Sie eine Hälfte der Papaya in Folie und legen Sie sie in den Kühlschrank. Die andere Hälfte schneiden Sie in dünne Scheiben. Waschen Sie die Gurke und schneiden Sie sie in Scheiben.

Schritt 2: Dressing zubereiten
Halbieren und entkernen Sie die Chili. Alle Dressing-Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab gut mixen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Zucker nach Ihrem Geschmack.

Schritt 3: Anrichten des Salats
Zerlegen Sie die Salatherzen und arrangieren Sie sie auf Tellern. Formen Sie mit dem geschnittenen Chinakohl einen “Hügel” in der Mitte. Schneiden Sie die Papaya und die Gurken, und verteilen Sie sie dekorativ um und auf dem Chinakohl. Halbieren Sie die Avocado, entfernen Sie den Kern und schneiden Sie sie in mundgerechte Spalten. Verteilen Sie die Avocado auf den Tellern. Beträufeln Sie alles mit dem vorbereiteten Dressing und streuen Sie Sesamkörner darüber.

Schritt 4: Garnieren und Servieren
Wenn Sie zusätzliche Blätter von Koriander und Minze haben, verwenden Sie diese zum Garnieren. Ein Tipp: Frische Kresse rundet den gesamten Salat perfekt ab.


Der Avocado-Papaya-Salat ist nicht nur eine visuelle Freude, sondern auch eine geschmackliche Entdeckung. Mit einer Vielzahl von gesunden Zutaten und einem aufregenden Farbenspiel ist dieser Salat nicht nur eine Bereicherung für Ihre kulinarische Erfahrung, sondern auch für Ihre Gesundheit. Probieren Sie dieses Rezept aus, und lassen Sie sich von den Aromen verführen – Ihr Gaumen wird es Ihnen danken!

Avocado Papaya Salat
Avocado Papaya Salat

Tipps & Tricks zum Rezept!

Bei der Zubereitung des Avocado-Papaya-Salats sind ein paar Tipps und Tricks hilfreich, um das optimale Geschmackserlebnis zu erreichen. Erstens ist es wichtig, reife Avocados und Papayas zu verwenden, um die perfekte Konsistenz und den süßen Geschmack zu gewährleisten. Die Papaya sollte bis zum orangen Fruchtfleisch geschält werden, da die grüne Schale und das Gelbe darunter bitter sind. Um die Papaya vorzubereiten, empfiehlt es sich, sie erst unmittelbar vor dem Anrichten zu schneiden, um ihre Frische zu bewahren.

Ein weiterer Tipp betrifft die Gurke – die Kerne können je nach persönlichem Geschmack entfernt werden. Für das Dressing können individuelle Vorlieben berücksichtigt werden, indem die Schärfe der Chili oder Peperoni angepasst wird. Das Pürieren der Zutaten für das Dressing sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Aromen.

Bonus Ratschlag

Ein besonderer Bonus-Ratschlag für diesen Salat ist die Verwendung von frischer Kresse. Die Kresse verleiht dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksebene und rundet den Salat perfekt ab. Einfach ein paar frische Kresseblätter über den fertigen Salat streuen, um eine aromatische Note hinzuzufügen.

Avocado-Papaya-Salat
Avocado-Papaya-Salat

Lagern

Der Avocado-Papaya-Salat ist am besten frisch zubereitet, um die knackige Textur und den vollen Geschmack zu bewahren. Wenn jedoch Reste übrig bleiben, sollten sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es wird empfohlen, den Salat innerhalb von 24 Stunden zu verzehren, um die Frische der Zutaten zu gewährleisten.

Variationen & Ergänzungen

Dieses Rezept bietet Raum für kreative Variationen und Ergänzungen. Experimentieren Sie mit zusätzlichen Zutaten, die Ihren persönlichen Vorlieben entsprechen. Zum Beispiel können geröstete Nüsse oder Samen dem Salat eine knusprige Textur verleihen. Auch verschiedene Kräuter können dem Dressing eine individuelle Note geben.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Ja, das Dressing kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor dem Servieren einfach gut durchrühren.

Kann ich andere Früchte hinzufügen?

Natürlich! Der Salat ist flexibel. Ananas, Mango oder Granatapfelkerne passen ebenfalls gut dazu.

Ist der Salat auch für Nicht-Veganer geeignet?

Absolut! Die Kombination von Avocado, Papaya und dem aromatischen Dressing macht den Salat für jeden Geschmack attraktiv.

Avocado Papaya Salat
Avocado Papaya Salat das Rezept

Fazit: Der Avocado-Papaya-Salat mit Soja-Creme Dressing ist nicht nur ein visuelles Highlight, sondern auch ein Fest für den Gaumen. Die frischen Zutaten, die exotischen Aromen und die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten machen diesen Salat zu einem Must-Try. Mit einigen Tipps und kreativen Ergänzungen können Sie diesen farbenfrohen Genuss perfekt an Ihre persönlichen Vorlieben anpassen. Probieren Sie ihn aus und entdecken Sie die Welt der Geschmacksexplosionen in einem einzigen Salat!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Farbenfroher Genuss – Avocado-Papaya-Salat mit Soja-Creme Dressing

Avocado-Papaya-Salat
Der Avocado-Papaya-Salat ist nicht nur eine Augenweide auf dem Teller, sondern auch ein wahrer Gaumenschmaus, der zu verschiedenen Gelegenheiten passt. Ob als erfrischende Vorspeise bei einem sommerlichen Grillabend, als leichtes Mittagessen oder als Beilage zu verschiedenen Hauptgerichten – dieser Salat bringt Farbe und Frische auf den Tisch.
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche asiatisch, südamerika
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Salat

  • 2 Avocado - frisch und reif
  • ½ Papaya - reif und süß
  • ½ Salatgurke
  • ½ Chinakohl
  • 2 Salatherzen
  • Sesam schwarz/weiß*

Dressing

  • 150 g Naturjoghurt - oder Soja-Creme für die vegane Variante
  • 3 Esslöffel Olivenöl*
  • 1 kl. Bund Koriander*
  • 1 kl. Bund Minze
  • 1 Chili* - rot
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Salat-Herzen waschen und trocken schleudern. Chinakohl – äußere Blätter entfernen, halbieren und in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln.
  • Papaya schälen. Schälen Sie die Papaya immer bis zum orangen Fruchtfleisch (die grüne Schale und das Gelbe darunter ist ungenießbar und bitter). Papaya halbieren und die Kerne mit einem Löffel heraus kratzen. Halbe Papaya in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen für später. Die andere Hälfte schneiden Sie in 3-4 mm breite Scheiben. Machen Sie das unmittelbar bevor Sie den Salat anrichten (länger vorbereitete Papaya bekommen Sie nicht mehr auseinander).
  • Gurke waschen, trocknen. Ob Sie die Kerne entfernen ist Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Ansonsten ebenfalls in Scheiben schneiden.
  • Für das Dressing die Chili halbieren und entkernen. Wem Chili einfach zu scharf ist, kann eine viertel Peperoni benutzen. Alle weiteren Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab gut durchmixen. Mit dem Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Anrichten. Wir richten portionsweise auf Tellern an. Salatherzen auseinander pflücken und auf den Tellern anrichten. Mit dem fein geschnittenen Chinakohl in der Mitte einen “Hügel” formen. Jetzt die Papaya aufschneiden und mit den Gurken dekorativ um und am Chinakohl”Hügel” verteilen. Jetzt rings um den Kern der Avocado die Avocado halbieren. Kern herauslösen und die Avocado in mundgerechte Spalten schneiden. Jetzt sollten Sie auch die Schale mühelos entfernen können. Avocado ebenfalls auf den Teller verteilen. Alles mit dem Dressing beträufeln und die Sesamkörner über den fertigen Salat streuen.
  • Wenn Sie noch einige Blätter vom Koriander und der Minze übrig haben, können Sie diese auch noch zusätzlich zum garnieren benutzen.

Notizen

Tipp: Frische Kresse rundet den ganzen Salat ab.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 355kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Avocado Papaya Salat
Avocado Papaya Salat
5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen