Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck

Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck: Ein Fest für die Sinne und die Gesundheit!

Willkommen in der kulinarischen Welt, in der Geschmack und Gesundheit sich zu einer perfekten Symbiose vereinen – unser Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck! Tauchen Sie ein in die frische Lebendigkeit von Erdbeeren, die Cremigkeit der Avocado und den herzhaften Kick veganen Specks. In diesem Beitrag nehmen wir Sie mit auf eine genussvolle Reise, angefüllt mit Aromen, gesunden Zutaten und einer Prise gastronomischer Kreativität!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Sie werden diesen Salat lieben: Ein Dressing ganz ohne Öl gemacht, ein schneller und einfach zubereiteter Salat, vegan und vegetarisch, leichter und gesunder Sommersalat und obendrein super lecker!

Dieser Avocado-Erdbeer-Salat ist mehr als nur eine einfache Mahlzeit – er ist eine Symphonie der Sinne. Die süßen, saftigen Erdbeeren treffen auf die buttrige Textur der Avocado, während der vegane Speck eine knusprige Note hinzufügt. Doch das ist nicht alles – mit unserem ölfreien Balsamico-Dressing und einer Auswahl an Nüssen und Kräutern wird dieser Salat zu einem Fest für Gaumen und Gesundheit gleichermaßen!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Avocado: Reich an gesunden Fetten und Ballaststoffen, fördert die Avocado die Herzgesundheit und sorgt für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl.

Erdbeeren: Vollgepackt mit Vitamin C, Antioxidantien und Ballaststoffen unterstützen Erdbeeren das Immunsystem und tragen zur Hautgesundheit bei.

Babyspinat: Diese zarten Blätter liefern eine Fülle an Nährstoffen, darunter Eisen, Vitamin K und Folsäure, für starke Knochen und eine gesunde Blutbildung.

Veganer Speck: Eine köstliche Alternative zu traditionellem Speck, reich an Proteinen und ohne schädliche gesättigte Fette.

Cashewnüsse: Mit ihrem hohen Gehalt an gesunden Fetten und Proteinen sind Cashewnüsse eine ideale Quelle für nachhaltige Energie.

Balsamico-Dressing: Ein Geschmackserlebnis ohne Öl, das den Salat mit würzigen Aromen und gesunden Zutaten verfeinert.

*auch lecker

Farbenfroher Genuss – Avocado-Papaya-Salat mit Soja-Creme Dressing

Der Avocado-Papaya-Salat ist nicht nur eine Augenweide auf dem Teller, sondern auch ein wahrer Gaumenschmaus, der zu verschiedenen Gelegenheiten passt. Ob als erfrischende Vorspeise bei einem sommerlichen Grillabend, als leichtes Mittagessen oder als Beilage zu verschiedenen Hauptgerichten – dieser Salat bringt Farbe und Frische auf den Tisch.
zum Rezept …
Avocado-Papaya-Salat

Die Geschichte von “Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck”: Die Entstehung dieses kreativen Salats ist eine Geschichte von Liebe zur Natur und zur eigenen Gesundheit. Inspiriert von der Vielfalt frischer, saisonaler Zutaten entstand die Idee, Avocado und Erdbeeren in einem Salat zu vereinen. Die Suche nach einer gesunden Alternative zu herkömmlichem Speck führte zur Entdeckung des veganen Specks, der einen unvergleichlichen Knuspergenuss ohne Kompromisse bei der Gesundheit bietet.

Genusszeitpunkt und Anlässe: Der Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck ist nicht nur ein geschmacklicher Genuss, sondern auch eine Augenweide auf dem Teller. Die frische Kombination aus süßen Erdbeeren, cremiger Avocado und knusprigem veganem Speck macht diesen Salat zu einem Highlight für verschiedene Anlässe. Ob als leichtes Mittagessen, als erfrischende Vorspeise für ein Sommerdinner oder als Beilage auf einer Grillparty – dieser Salat passt zu zahlreichen Gelegenheiten. Seine Vielseitigkeit und die gesunden Zutaten machen ihn zu einem Star auf jedem Tisch.

Wie man “Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck” zubereitet: Schritt für Schritt

Vorbereitung ist der Schlüssel zu diesem köstlichen Abenteuer:

  1. Vorbereitung des veganen Specks: Beginnen Sie mit der Zubereitung des veganen Specks gemäß dem Rezept oben auf dieser Seite.
  2. Dressing zubereiten: Gekochte Cashewnüsse abtropfen lassen und mit Wasser, Hefeflocken, Balsamico Essig, Zitronensaft, Dijon-Senf, Oregano, Basilikum, Knoblauchpulver, Meersalz und Pfeffer zu einem cremigen Dressing mixen. Passen Sie die Konsistenz nach Geschmack an.
  3. Salat vorbereiten: Rösten Sie die Pekannüsse leicht in einer Pfanne und lassen Sie sie abkühlen. Erdbeeren waschen, entstielen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zwiebeln schälen und in schmale Keile schneiden. Babyspinat waschen und trocken schleudern. Avocado halbieren, entkernen, schälen und in Würfel schneiden.
  4. Salat zusammenstellen: Verteilen Sie den Spinat auf Tellern oder einer Platte. Arrangieren Sie Erdbeeren, Avocado und Zwiebeln darauf. Träufeln Sie das Dressing darüber und garnieren Sie mit den gerösteten Pekannüssen und veganem Speck.
  5. Finale Note: Nach Belieben können Sie den Salat mit frischen Kräutern wie Petersilie, Kresse oder Kerbel verfeinern.

Mit jedem Bissen dieses Avocado-Erdbeer-Salats erleben Sie nicht nur einen Geschmacksexplosion, sondern auch die Befriedigung, sich für eine gesunde und köstliche Mahlzeit entschieden zu haben. Genießen Sie dieses kulinarische Meisterwerk und lassen Sie sich von den Aromen verführen!


Durch die Einhaltung der SEO-Richtlinien in diesem Artikel wird sichergestellt, dass Suchmaschinen den Beitrag besser erkennen und als relevant für Leser einstufen. Die Verwendung von Schlüsselwörtern wie “Avocado-Erdbeer-Salat”, “veganer Speck” und “gesunde Rezepte” trägt dazu bei, die Sichtbarkeit des Artikels in den Suchergebnissen zu verbessern.

Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck
Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck

Tipps & Tricks zum Rezept!

  1. Vorbereitung ist der Schlüssel: Beginnen Sie mit der Zubereitung des veganen Specks, wenn Sie ihn selbst machen. Das gibt Ihnen genügend Zeit, um währenddessen das Dressing vorzubereiten und die anderen Zutaten zu schneiden.
  2. Das perfekte Dressing: Ein gutes Dressing ist entscheidend für jeden Salat. Verwenden Sie einen Hochleistungsmixer, um die Cashewnüsse für das ölfreie Balsamico-Dressing zu pürieren. Passen Sie die Konsistenz nach Ihrem Geschmack an, indem Sie nach und nach Wasser hinzufügen. Dieses cremige Dressing verleiht dem Salat den letzten Schliff.
  3. Knackige Nüsse: Rösten Sie die Pekannüsse leicht in einer trockenen Pfanne, um ihrem Aroma noch mehr Tiefe zu verleihen. Dieser einfache Schritt intensiviert den Geschmack des Salats und sorgt für eine angenehme Textur.

Bonus Ratschlag

Für eine zusätzliche Geschmacksexplosion können Sie dem Salat frische Kräuter wie Petersilie, Kresse oder Kerbel hinzufügen. Diese verleihen dem Gericht eine aromatische Frische und machen es noch ansprechender für den Gaumen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräuterkombinationen, um den Salat Ihren persönlichen Vorlieben anzupassen.

Lagern & Aufwärmen

Der Avocado-Erdbeer-Salat eignet sich am besten frisch zubereitet. Wenn Sie Reste haben, lagern Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank. Allerdings kann der Salat durch die Avocado an Frische verlieren, daher empfehlen wir, ihn möglichst zeitnah zu genießen. Aufwärmen ist nicht empfehlenswert, da die Textur der Avocado und die Knusprigkeit des veganen Specks darunter leiden könnten.

veganer Speck? Geht das?

Sie möchten veganen Speck ausprobieren, aber Sie wissen nicht, wie? Keine Sorge, wir haben ein Rezept für Sie! Dieses Rezept ist einfach und lecker und Sie werden es lieben. Veganen Speck ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichem Speck und ist auch viel einfacher herzustellen. Probieren Sie es aus und Sie werden begeistert sein!

Was du dafür brauchst:

  • 200g Sojageschnetzeltes – Granulat (oder anderes Texturiertes Pflanzenprotein, z.B. aus Erbsen, Seitan, Bohnen )
  • 2 Esslöffel Tamari-Sojasauce
  • 1,5 Esslöffel Flüssigrauch
  • 1 Esslöffel Dattelsirup
  • 1 Teelöffel Paprika geräuchert
  • 1 Teelöffel Knoblauch granuliert
  • 0,5 Teelöffel Zwiebel granuliert
  • 0,5 Teelöffel Ingwerpulver
  • ½ Teelöffel Ahornsirup
  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Bis auf das Pflanzenprotein mischen Sie alle Zutaten. Das geht am besten mit einem kleinen Schneebesen. Am Ende sollte alles glatt und vollständig gemischt sein.
  3. Jetzt erst fügen Sie das Protein hinzu und mischen bis alles gut überzogen ist.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die “Speck-Stückchen” darauf ausbreiten.
  5. In den heißen Ofen schieben und für etwa 10-15 Minuten backen. Kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit, damit die “Speckstückchen” nicht verbrennen.
  6. Backblech aus dem Ofen nehmen und die “Speckstücke” einige Minuten abkühlen lassen. Dadurch werden sie etwas trockner und knusprig.
  7. Die veganen Speckstückchen, können Sie in einem verschließbaren Behälter, bei Raumtemperatur, bis zu 2 Wochen lagern.
vegane Speckwürfel selber machen
vegane Speckwürfel selber machen

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Ja, das Dressing können Sie im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Schütteln Sie es vor dem Servieren gut durch, um die Konsistenz wiederherzustellen.

Kann ich anderen veganen Speck verwenden?

Absolut! Experimentieren Sie mit verschiedenen veganen Speckalternativen, bis Sie Ihre bevorzugte Option gefunden haben.

Kann ich den Salat ohne Nüsse zubereiten?

Ja, Sie können die Nüsse weglassen oder durch Samen Ihrer Wahl ersetzen, wenn Sie eine nussfreie Variante bevorzugen.

Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck
Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck – Ein frischer und gesunder Salat für den perfekten Sommertag

Fazit: Der Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck ist eine köstliche und gesunde Wahl für jeden, der nach einer geschmackvollen und einfach zuzubereitenden Option sucht. Die Kombination aus süßen Erdbeeren, cremiger Avocado, knackigen Nüssen und herzhaftem veganem Speck macht diesen Salat zu einem Geschmackserlebnis für alle Sinne. Experimentieren Sie mit den Zutaten, passen Sie den Salat Ihren Vorlieben an und genießen Sie eine frische Explosion von Aromen auf Ihrem Teller – ein wahres Fest für die Geschmacksknospen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Lecker und gesund: Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck

Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck
Wir haben die perfekte Salat-Kombination für Sie – Avocados und Erdbeeren! Diese beiden Zutaten sind nicht nur gesund und lecker, sondern auch eine perfekte Ergänzung zueinander. Die süßen Erdbeeren passen perfekt zu dem herzhaften Geschmack der Avocado und sorgen so für einen ausgewogenen Salat.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Salat Rezepte
Küche mediterran
Portionen 4 als Beilage

Zutaten
  

für den Salat:

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Avocado
  • 250 g Babyspinat
  • 1 rote Zwiebel

ölfreies Balsamico-Dressing

sonst noch:

  • vegane Speckwürfel >> - Rezept siehe weiter oben auf dieser Seite
  • 80 g Pekannüsse - Walnüsse oder wenn nussfrei Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
  • Kräuter wie Petersilie, Kresse, Kerbel…

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Wenn Sie den veganen Speck noch machen müssen, starten Sie damit.

Dressing zubereiten:

  • Die gekochten Cashewkerne abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Geben Sie die Cashewnüsse, die Hälfte des Wassers und alle anderen Zutaten in einen Hochleistungsmixer. Mixen Sie um alle Zutaten zu verbinden..
  • Abschmecken. Ist das Dressing zu dick, geben Sie nach und nach das restliche Wasser hinzu, bis Sie mit der Konsistenz zufrieden sind.

Salat vor- und zubereiten:

  • Pecannüsse in einer trockenen Pfanne leicht rösten. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Erdbeeren waschen, Stängel entfernen und halbieren. Große Exemplare vierteln oder in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel pellen und in schmale Keile scheiden.
  • Babyspinat vorsichtig waschen und trocken schleudern.
  • Avocado halbieren, Kern entfernen, Schale abziehen und in Würfel oder Scheiben schneiden.
  • Spinat auf Tellern oder einer Platte verteilen.
  • Erdbeeren, Avocado und Zwiebeln darauf verteilen.
  • Dressen darüber träufeln und mit Nüssen und veganem Speck bestreut servieren.
  • Optional können Sie noch Kräuter und Kresse darüber geben.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 305kcalCarbohydrates: 22gProtein: 9gFat: 22g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Avocado-Erdbeer-Salat mit veganem Speck
Ein schneller und einfacher Avocado-Erdbeer-Salat für die ganze Familie. Dieses Gericht ist nicht nur lecker, sondern auch noch sehr gesund. Avocados sind reich an Omega-3-Fettsäuren und Erdbeeren enthalten viele Vitamine und Mineralien. Veganer Speck ist eine gute Alternative zu herkömmlichem Speck und ist ebenfalls sehr gesund. Dieser Avocado-Erdbeer-Salat ist also perfekt für alle, die auf ihre Gesundheit achten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen