Erfrischende Sommerfreude: Apfel-Kräuter-Limonade für Gesundheit und Genuss • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Erfrischende Sommerfreude: Apfel-Kräuter-Limonade für Gesundheit und Genuss

Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Apfel-Kräuter-Limonade

Willkommen zurück, liebe Leserinnen und Leser, zu einem weiteren kulinarischen Abenteuer in unserer virtuellen Küche! Heute entführen wir euch in die Welt der erfrischenden Sommergetränke mit einem Rezept, das nicht nur den Durst stillt, sondern auch eine wahre Wohltat für Körper und Geist ist. Taucht mit uns ein in die Kunst der hausgemachten Apfel-Kräuter-Limonade, einer perfekten Begleitung für sonnige Tage und gesellige Abende.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Apfel-Kräuter-Limonade ist nicht nur erfrischend, sondern auch gesund und leicht zuzubereiten. Ihr einzigartiger Geschmack vereint die Süße des Apfelsafts mit der würzigen Frische verschiedener Kräuter. Das Beste daran? Ihr könnt sie ganz nach eurem Geschmack gestalten, sogar ohne Zucker! In unserem Beitrag erfahrt ihr, warum dieses Getränk zu eurem Sommerfavoriten werden könnte.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Apfelsaft klar: Reich an Vitaminen und Antioxidantien ist Apfelsaft nicht nur erfrischend, sondern stärkt auch das Immunsystem.

Rosmarin: Dieses aromatische Kraut fördert nicht nur die Verdauung, sondern hat auch antioxidative Eigenschaften.

Zitronenmelisse: Bekannt für ihre beruhigende Wirkung, fügt Zitronenmelisse einen Hauch von Zitrone hinzu und trägt zur Entspannung bei.

Minze: Neben ihrem erfrischenden Geschmack hilft Minze, die Atemwege zu öffnen und die Verdauung zu fördern.

Ananas-Salbei oder Salbei: Ananas-Salbei verleiht der Limonade eine exotische Note, während klassischer Salbei entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Zitronen-Thymian: Reich an ätherischen Ölen, sorgt Zitronen-Thymian für eine zusätzliche aromatische Dimension und wirkt antibakteriell.

Basilikum: Nicht nur für Pasta! Basilikum gibt der Limonade eine würzige Nuance und enthält zudem Vitamine und Mineralstoffe.

Wacholderbeeren: Diese kleinen Beeren verleihen der Limonade eine subtile Würze und haben entzündungshemmende Eigenschaften.

Brauner Zucker (optional): Wer es etwas süßer mag, kann braunen Zucker hinzufügen, aber das Rezept funktioniert genauso gut ohne zusätzlichen Zucker.

Mineralwasser mit Kohlensäure: Sorgt für die sprudelnde Frische und macht die Limonade zu einem durstlöschenden Vergnügen.

*auch lecker

Rosmarin-Rhabarber-Limonade selber machen, Erfrischung pur!

Wenn Sie denken: "Rhabarber mit Rosmarin wie soll das schmecken?" Wir sagen: "SUPER"! Die Kombination von Rhabarber und Rosmarin mag zunächst ungewöhnlich erscheinen, aber lassen Sie sich von diesem erfrischenden Rezept überraschen!
zum Rezept …
selbstgemachte Rosmarin Rhabarber-Limonade

Die Geschichte von Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade: Die Geschichte dieses erfrischenden Getränks reicht weit zurück. Ursprünglich als experimentelle Mischung aus den Gärten unserer Vorfahren entsprungen, hat sich die Apfel-Kräuter-Limonade zu einem zeitlosen Klassiker entwickelt. Von Generation zu Generation weitergegeben, wurde das Rezept stets an die jeweiligen kulinarischen Vorlieben angepasst. Heute teilen wir stolz eine moderne Variante, die Tradition und Innovation vereint.

Wie man “Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Apfelsaft aufkochen
Beginnt euer Abenteuer, indem ihr 500 ml klaren Apfelsaft in einem Topf leicht erhitzt. Hier könnt ihr optional 80 g braunen Zucker hinzufügen, wenn ihr es süßer mögt. Vergesst nicht, dass der Apfelsaft bereits süße Aromen mitbringt, also könnt ihr den Zucker auch weglassen und eine gesündere Variante genießen.

Schritt 2: Kräuter hinzufügen
Sobald der Apfelsaft köchelt, fügt einen kleinen Bund Rosmarin, Zitronenmelisse, Minze, Ananas-Salbei (oder klassischen Salbei), Zitronen-Thymian, frischen Basilikum und leicht angequetschte Wacholderbeeren hinzu. Lasst die Kräuter ohne Kochen mindestens 20 Minuten ziehen, damit sich ihre Aromen entfalten können.

Schritt 3: Abkühlen und filtrieren
Nachdem eure Küche mit den verlockenden Düften der Kräuter gefüllt ist, gießt die Flüssigkeit durch ein Sieb, um die Kräuter zu entfernen. Lasst die Mischung abkühlen, damit sich die Aromen vollständig entfalten können.

Schritt 4: Mit Mineralwasser aufgießen
Fügt nun das sprudelnde Element hinzu! Gießt das Apfel-Kräuter-Konzentrat mit prickelndem Mineralwasser im Verhältnis 1 zu 2 auf. Das Ergebnis ist eine perfekt ausbalancierte Limonade, die die Geschmacksknospen erfreut.

Schritt 5: Garnieren und servieren
Für den letzten Schliff könnt ihr eure Limonade mit frischen Kräuterzweigen, einer Limettenscheibe oder einer Orangenscheibe garnieren. Dies verleiht nicht nur einen dekorativen Touch, sondern verstärkt auch die Aromen.


Die hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade ist nicht nur ein Getränk; sie ist eine Erfahrung. Ein Schluck davon lässt euch die Sonnenstrahlen auf der Haut spüren und erinnert euch an gemütliche Sommernachmittage im Garten. Gleichzeitig schenkt sie euch die gesundheitlichen Vorzüge der ausgewählten Kräuter und des Apfelsafts. Ganz zu schweigen von der Freude, die das Teilen dieses erfrischenden Getränks mit Familie und Freunden mit sich bringt.

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung einer erfrischenden Apfel-Kräuter-Limonade mag simpel erscheinen, aber die kleinen Kniffe können den Unterschied zwischen einer durchschnittlichen und einer herausragenden Limonade ausmachen. Hier sind einige Tipps und Tricks, die Ihnen dabei helfen, das Beste aus diesem sommerlichen Getränk herauszuholen:

1. Qualität der Zutaten: Verwenden Sie frischen, qualitativ hochwertigen Apfelsaft, um die natürliche Süße des Getränks zu betonen. Wählen Sie zudem frische Kräuter aus dem Garten oder dem örtlichen Markt, um die Aromen zu intensivieren.

2. Zuckeroptimierung: Der braune Zucker ist optional und abhängig von der Süße des Apfelsafts. Experimentieren Sie mit der Menge, um den perfekten Süßegrad für Ihren Geschmack zu finden. Gesundheitsbewusste Genießer können die Limonade sogar gänzlich ohne Zucker zubereiten.

3. Geduld beim Ziehen lassen: Lassen Sie die Kräuter ausreichend Zeit zum Ziehen im aufgekochten Apfelsaft. Mindestens 20 Minuten sind empfohlen, damit sich die Aromen voll entfalten können. Diese Wartezeit lohnt sich für den intensiven Geschmack der Kräuter-Limonade.

Bonus Ratschlag

Vertrauen Sie auf die Vielfalt der Kräuter! Die Kombination von Rosmarin, Zitronenmelisse, Minze, Ananas-Salbei, Zitronen-Thymian und frischem Basilikum verleiht der Limonade eine einzigartige Note. Der leicht angequetschte Wacholder und die süße Note des braunen Zuckers, falls verwendet, runden das Geschmackserlebnis ab. Experimentieren Sie mit den Kräuteranteilen, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden.

Lagern

Nachdem Sie die Limonade mit Liebe zubereitet haben, stellt sich die Frage: Wie bewahrt man sie am besten auf? Hier einige Empfehlungen: Kühl lagern: Bewahren Sie die Apfel-Kräuter-Limonade im Kühlschrank auf. Dadurch bleibt sie länger frisch und behält ihre Aromen.

Variationen & Ergänzungen

Möchten Sie Ihrer Apfel-Kräuter-Limonade eine persönliche Note verleihen? Hier sind einige Variationen und Ergänzungen, die Sie ausprobieren können:

1. Fruchtige Ergänzungen: Fügen Sie frische Beeren wie Himbeeren oder Erdbeeren hinzu, um der Limonade eine fruchtige Note zu verleihen.

2. Ingwer-Kick: Ein paar Scheiben frischer Ingwer bringen eine angenehme Schärfe und Frische in die Limonade.

3. Spritziges Sprudelwasser: Ersetzen Sie das stille Mineralwasser durch prickelndes Sprudelwasser für eine zusätzliche Erfrischung.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Limonade ohne Zucker zubereiten?

Ja, Sie können die Limonade auch ohne Zucker zubereiten. Der natürliche Zucker im Apfelsaft sorgt bereits für eine angenehme Süße.

Welche Kräuter kann ich austauschen?

Sie können die Kräuter nach Belieben austauschen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kombinationen, um Ihren persönlichen Geschmack zu finden.

Wie lange hält sich die Limonade im Kühlschrank?

Die Limonade hält sich etwa 2-3 Tage im Kühlschrank. Stellen Sie sicher, sie gut verschlossen aufzubewahren.

Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade
Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade

Fazit: Die hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade ist nicht nur erfrischend, sondern auch eine wahre Geschmacksexplosion. Mit hochwertigen Zutaten, individuellen Variationen und dem richtigen Maß an Geduld beim Ziehen lassen, können Sie eine Limonade kreieren, die Ihren Sommer unvergesslich macht. Genießen Sie dieses köstliche Getränk in geselliger Runde oder als erfrischende Begleitung zu sommerlichen Mahlzeiten. Prost auf einen aromatischen Sommer voller Genuss!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Erfrischender Genuss: Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade

Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade
Eine herrliche Sommer-Limonaden für den Sommerdurst. Apfel-Limonade mit frischen Kräutern ganz einfach selber machen. Gesund & Fit durch den Sommer.
Lina
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Getränke, Limonade
Küche deutsch
Portionen 4 Gläser

Zutaten
  

Apfel-Kräuter-Limonade

  • 500 ml Apfelsaft - klar
  • kl. Bund Rosmarin
  • kl. Bund Zitronenmelisse
  • kl. Bund Minze
  • kl. Bund Ananas-Salbei - oder 2-3 Blätter Salbei
  • kl. Bund Zitronen-Thymian
  • kl. Bund frischen Basilikum*
  • 6 Wacholderbeeren - leicht angequetscht
  • 80 g brauner Zucker - optional
  • Mineralwasser - mit Kohlensäure zum Aufgießen

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Apfel-Kräuter-Limonade:

  • Apfelsaft mit Zucker aufkochen. (ist der Apfelsaft sehr süß, lass den Zucker einfach weg, auch gesünder) 😉
  • Alle Kräuter rein und ohne Kochen mind. 20 Minuten ziehen lassen.
  • Durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.
  • Mit Mineralwasser aufgießen etwa 1 zu 2 und mit frischen Kräuterzweigen, Limettenscheibe und/oder Orangenscheibe garnieren.

Notizen

Tipp: Wer kein Ananas-Salbei zur Hand hat – Vorsicht mit dem normalen Salbei (nur 1 bis 2 Blätter verwenden) Ananas-Salbei gern mehr.
Dies Limonade können Sie auch einfach ganz ohne Zucker zubereiten. Einfach den Apfelsaft aufkochen und mit einer bunten Auswahl an frischen Gartenkräutern ziehen lassen. Abkühlen lassen und mit prickelnden Mineralwasser auf Eis servieren. Mehr Limonaden?

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 56kcalCarbohydrates: 12.9gProtein: 0.4g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade
Hausgemachte Apfel-Kräuter-Limonade

Versucht es selbst und lasst euch von der Magie der Apfel-Kräuter-Limonade verführen. Euer Gaumen wird es euch danken, und eure Gäste werden nach dem Rezept fragen. Prost, auf einen erfrischenden Sommer voller Geschmack und Genuss!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 4 votes (4 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen