Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 1 Bewertung
Drucken

Apfel Holunder Suppe getoppt von Schneebällchen

Sommerliche Apfel-Holunder-Suppe. Gekocht mit gesunder Roter-Bete, Apfel und Ingwer. Getoppt wird diese leichte Suppe von Schneebällchen aus Eischnee.
Kategorie gesunde Rezepte, Suppe, Eintöpfe und Chili, Vorspeisen und Snacks
Region deutsch
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 100 g Rote Bete
  • 150 g Äpfel
  • 1 Schalotte
  • 1 Ingwer Walnussgroß
  • 1 TL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsefond
  • 2 EL Holundersaft
  • 1/2 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Eier

Anleitungen

  1. Rote Bete und Ingwer waschen, schälen und grob würfeln. Schalotte pellen und würfeln. Apfel waschen, halbieren, vierteln, Kerngehäuse entfernen und würfeln. Ein zwei Spalten für die Deko zurückbehalten.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten zusammen mit dem Ingwer andünsten. Apfelstücke und Rote Bete dazu tun und ebenfalls andünsten. Brühe angießen und alles etwa 15 Minuten kochen lassen.
  3. Anschließend die Suppe mit dem Zauberstab fein pürieren. Zurück behaltene Apfelspalten in feine Scheiben schneiden und zur Suppe geben. Mit Holundersaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Während die Suppe kocht, in einem anderen Topf gesalzenes Wasser erhitzen. Eier trennen und das Eiweiß in einem hohen Gefäß mit dem Handmixer steif schlagen. Dabei langsam den Honig in den Eischnee laufen lassen.
  5. Mit zwei Esslöffeln Nocken aus dem Eischnee formen und im sanft kochendem Salzwasser gar ziehen lassen. Dabei einmal wenden.
  6. Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten. Schneebällchen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, etwas abtropfen lassen und sofort auf die Suppe setzen und servieren.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This