alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum

Rezept: alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die erfrischende Welt der alkoholfreien Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum

Herzlich willkommen in der faszinierenden Welt der alkoholfreien Genüsse! Heute entführen wir dich auf eine aromatische Reise, bei der die Sinne tanzen und das Geschmackserlebnis alle Erwartungen übertrifft. Unser Star des Tages: Die alkoholfreie Gin-Tonic-Alternative mit frischem Basilikum – ein köstlicher Mocktail, der nicht nur für Kraftfahrer, Bald-Mamas oder Kinder gemacht ist. Tauche mit uns ein in die Kunst der Zubereitung und lass dich von der Vielfalt dieser erfrischenden Kreation verzaubern!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Warum lieben Menschen alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen? Nun, die Gründe sind so vielfältig wie die Aromen in diesem Rezept! Erstens, die Geschmacksexplosion: Ein harmonisches Zusammenspiel von Wacholder, Kardamom, Koriander, Zimt, Zitrone, Orange und Gurke, das die Sinne verwöhnt. Zweitens, die Gesundheit: Tauche ein in die Welt der wohltuenden Eigenschaften dieser sorgfältig ausgewählten Zutaten. Drittens, die Vielseitigkeit: Ob als entspannender Abenddrink oder als Highlight auf der nächsten Party – diese alkoholfreie Kreation überzeugt auf ganzer Linie!
Alkoholfreier Gin-Tonic oder herb-bittere Limonade selbst hergestellt. Erfrischend, spritzig lecker!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Rohrohrzucker
Rohrohrzucker bringt nicht nur Süße, sondern auch einen Hauch von Karamellnote in unseren Mocktail. Im Vergleich zu raffiniertem Zucker enthält er noch einige Mineralstoffe, die dem Körper zugutekommen.

Wacholderbeeren
Die getrockneten Wacholderbeeren verleihen unserem Sirup nicht nur das charakteristische Gin-Aroma, sondern sind auch reich an Antioxidantien und haben entzündungshemmende Eigenschaften.

Kardamom
Kardamom, nicht nur für exotische Gerichte reserviert, trägt zur Verdauungsförderung bei und verleiht unserem Mocktail eine warme, würzige Note.

Koriandersaat
Koriandersaat, bekannt für ihr zitrusartiges Aroma, fügt eine erfrischende Dimension hinzu und unterstützt zudem die Verdauung.

Zimt
Die Zimtstange sorgt nicht nur für eine angenehme Süße, sondern hat auch entzündungshemmende und blutzuckersenkende Eigenschaften.

Zitronen- und Orangenabrieb
Die Bio-Zitronen- und Orangenabriebe bringen die Frische der Zitrusfrüchte in unser Getränk und steuern Vitamin C bei, das die Immunfunktion stärkt.

Salatgurke
Die Salatgurke verleiht unserem Sirup eine leichte, erfrischende Note und ist reich an Wasser, was die Flüssigkeitszufuhr unterstützt.

3x selbstgemachte Limonade - Rhabarber-Rosmarin, Ingwer-Limette, Apfel-Kräuter

*auch lecker

Erfrischende Sommer-Limonaden-Trilogie: Rhabarber-Rosmarin, Limetten-Ingwer, und Apfel-Kräuter
Unsere Sommer-Limonaden-Trilogie ist genau das Richtige, um den Durst zu stillen und Ihren Gaumen zu verwöhnen. Diese drei einzigartigen Limonadenkreationen vereinen fruchtige Frische, gesunde Zutaten und puren Genuss in einem Glas.
Zum Rezept
3x selbstgemachte Limonade - Rhabarber-Rosmarin, Ingwer-Limette, Apfel-Kräuter
3x selbstgemachte Limonade – Rhabarber-Rosmarin, Ingwer-Limette, Apfel-Kräuter

Die Geschichte der alkoholfreien Gin-Tonic-Alternativen! Hinter jedem großartigen Rezept verbirgt sich eine faszinierende Geschichte. Die alkoholfreie Gin-Tonic-Alternative mit frischem Basilikum ist keine Ausnahme. Die Inspiration für dieses Getränk kam von der Sehnsucht nach einem erfrischenden, aromatischen Drink, der alle Sinne anspricht, ohne den Genuss durch Alkohol zu trüben. Ein Team von Mixologen und Geschmacksexperten arbeitete gemeinsam daran, die perfekte Balance zwischen den Zutaten zu finden, um einen Mocktail zu kreieren, der nicht nur lecker, sondern auch gesund ist. So entstand die alkoholfreie Gin-Tonic-Alternative mit frischem Basilikum, die heute Menschen weltweit begeistert.

Wie man die “alkoholfreie Gin-Tonic-Alternative” zubereitet: Schritt für Schritt

Wacholder-Sirup vorbereiten
Um die Basis unseres Mocktails vorzubereiten, beginnen wir mit der Herstellung des Wacholder-Sirups. In einem weiten Topf erhitzen wir Wasser mit Rohrohrzucker, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. In der Zwischenzeit zerstoßen wir Kardamom und Koriandersaat, schneiden die Gurke grob und fügen sie zusammen mit Zimt, Zitronen- und Orangenabrieb dem Wasser hinzu. Nach 5 Minuten leichtem Köcheln lassen wir die Mischung weitere 5 Minuten ziehen, bevor wir sie durch ein Küchentuch abgießen. Der heiße Sirup wird dann in eine zuvor mit kochendem Wasser ausgespülte Flasche gefüllt und im Kühlschrank abgekühlt.

Rezept: alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum
Rezept: alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum

Der perfekte Mix
Für den ultimativen Genuss mischen wir den vorbereiteten Wacholder-Sirup mit drei Teilen Tonic-Water nach unserem Geschmack. Eiswürfel und frischer Thai-Basilikum vervollständigen das Erlebnis. Ein Tipp: Der Sirup gewinnt noch an Aroma, wenn er ein paar Tage im Voraus zubereitet und im Kühlschrank reifen darf.


Die alkoholfreie Gin-Tonic-Alternative mit frischem Basilikum ist mehr als nur ein Getränk – sie ist ein Erlebnis für die Sinne. Von der inspirierenden Entstehungsgeschichte über die gesundheitsfördernden Aspekte der Zutaten bis hin zur einfachen Zubereitung – dieses Rezept hat alles, was das Herz begehrt. Entdecke die Welt der Mocktails und gönn dir eine Auszeit mit diesem erfrischenden Genuss. Cheers!

Tipps & Tricks zum Gin-Tonic-Alternativen Rezept!

Das Rezept für alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum ist nicht nur für Kraftfahrer, Bald-Mamas oder Kinder eine willkommene Abwechslung. Diese erfrischende Mischung aus Wacholder-Sirup, Tonic-Water und frischem Thai-Basilikum verspricht nicht nur einen köstlichen Geschmack, sondern auch einen Hauch von Raffinesse. Hier sind einige Tipps und Tricks, um das Beste aus diesem Mocktail herauszuholen:

Aromatischer Vorsprung mit selbstgemachtem Sirup
Der Schlüssel zu diesem Rezept liegt im selbstgemachten Wacholder-Sirup. Stellen Sie sicher, dass Sie den Sirup ein paar Tage im Voraus zubereiten, um ihm genügend Zeit zu geben, seine Aromen zu entfalten. Durch das Reifen im Kühlschrank wird der Sirup noch intensiver und verleiht Ihrem alkoholfreien Gin-Tonic eine zusätzliche geschmackliche Dimension.

Würzige Geheimnisse im Mörser
Beim Zerkleinern von Kardamom- und Koriandersaat im Mörser oder in einer Gewürzmühle kommt das Geheimnis der Würze zum Vorschein. Durch dieses sorgfältige Zerkleinern setzen Sie die ätherischen Öle frei und intensivieren das Aroma Ihres Sirups. Ein kleiner Schritt mit großer Wirkung!

Thai-Basilikum für die Extraportion Frische
Verleihen Sie Ihrem alkoholfreien Gin-Tonic mit frischem Thai-Basilikum den letzten Schliff. Die leicht würzigen und leicht süßen Noten dieses Basilikums harmonieren perfekt mit den anderen Zutaten und verleihen Ihrem Getränk eine erfrischende Note.

Extra Tip

Die Basis dieses Rezepts, der selbstgemachte Wacholder-Sirup, ist der wahre Held hinter diesem alkoholfreien Genuss. Vertrauen Sie darauf, dass die Qualität Ihrer Zutaten den Unterschied macht. Verwenden Sie bestenfalls Bio-Zitronen und Orangen für den Abrieb und wählen Sie hochwertige Wacholderbeeren für den Sirup. Ein Vertrauensvorschuss in die Qualität der Zutaten zahlt sich am Ende in einem Geschmackserlebnis aus, das Sie nicht vergessen werden.

Lagern & Aufwärmen

Damit Sie jederzeit in den Genuss dieser alkoholfreien Gin-Tonic-Alternativen kommen können, ist die richtige Lagerung entscheidend. Nachdem Sie den Sirup hergestellt haben, bewahren Sie ihn im Kühlschrank auf. Der Sirup bleibt etwa 3-4 Wochen lang frisch und aromatisch. Denken Sie daran, die Flasche vor dem Befüllen mit dem heißen Sirup mit kochendem Wasser auszuspülen, um mögliche Verunreinigungen zu vermeiden.

Wenn Sie den Sirup auf Vorrat herstellen, haben Sie immer die perfekte Basis für einen spontanen Genuss zur Hand. Durch das Aufwärmen des Sirups vor der Zubereitung bringen Sie die Aromen wieder zum Leben und sorgen für ein intensiveres Geschmackserlebnis.

Variationen & Ergänzungen

Die Welt der Mocktails ist voller kreativer Möglichkeiten, und auch dieses Rezept lässt Raum für individuelle Variationen. Hier sind einige Ideen, wie Sie Ihr alkoholfreies Gin-Tonic personalisieren können:

Fruchtige Frische
Experimentieren Sie mit verschiedenen Früchten, um Ihrem Getränk eine fruchtige Note zu verleihen. Erdbeeren, Himbeeren oder Grapefruitstücke sind perfekte Ergänzungen, die Ihrem Drink eine zusätzliche Dimension verleihen.

Kräuter-Kick
Neben dem Thai-Basilikum können Sie auch andere frische Kräuter hinzufügen. Minze oder Zitronenmelisse bringen eine erfrischende Note, während Rosmarin oder Thymian dem Getränk eine würzige Nuance verleihen.

Spritzige Säure
Ein Spritzer frischer Zitronen- oder Limettensaft kann Ihrem alkoholfreien Gin-Tonic einen zusätzlichen Kick verleihen. Passen Sie die Menge nach Ihrem persönlichen Geschmack an, um die perfekte Balance zwischen süß und sauer zu finden.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich den Sirup einfrieren?
Leider eignet sich der Sirup nicht gut zum Einfrieren, da dies die Aromen beeinträchtigen könnte. Es ist am besten, ihn im Kühlschrank aufzubewahren und innerhalb von 3-4 Wochen zu genießen.

Kann ich den Sirup für andere Getränke verwenden?
Absolut! Der selbstgemachte Wacholder-Sirup eignet sich nicht nur für alkoholfreie Gin-Tonics, sondern auch für andere kreative Getränke. Probieren Sie ihn in Limonaden, Eistees oder als süße Note in Ihrem Lieblingscocktail.

Welche anderen Gewürze kann ich hinzufügen?
Die Gewürze im Sirup sind vielseitig. Sie können Ihre eigene Note hinzufügen, indem Sie zum Beispiel eine Prise schwarzen Pfeffer oder einen Hauch von Ingwer hinzufügen. Experimentieren Sie und finden Sie Ihre perfekte Gewürzkombination!

Rezept: alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum
Rezept: alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum

Fazit: Alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum bieten eine aufregende und geschmackvolle Alternative zu herkömmlichen Cocktails. Der selbstgemachte Wacholder-Sirup bildet die Grundlage für ein Getränk, das nicht nur erfrischend ist, sondern auch eine subtile Komplexität in jedem Schluck bietet. Mit den richtigen Tipps und Tricks, Vertrauen in qualitativ hochwertige Zutaten, der richtigen Lagerung und Raum für individuelle Variationen wird dieser Mocktail zu Ihrem neuen Lieblingsgetränk. Prost auf Genuss ohne Promille!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit Frischem Basilikum: Ein Leitfaden für Genuss ohne Promille

Rezept: alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum
Mocktail nicht nur für Kraftfahrer, Bald-Mamas oder Kinder. Rezept für die alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum. Einfach & lecker!
DELi
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Getränke, Sirup
Küche deutsch
Portionen 500 ml Sirup

Zutaten
  

ergibt etwa 400 ml Wacholder-Sirup:

  • 160 g Rohrohrzucker*
  • 20 g Wacholderbeeren - getrocknet
  • 5 Kardamom* - grün und ganz
  • 1 Teelöffel Koriandersaat*
  • 1 Zimtstange* - ca. 4 cm
  • 2 Teelöffel Zitronenabrieb - BIO oder unbehandelt
  • 2 Teelöffel Orangenabrieb - BIO oder unbehandelt
  • 50 g Salatgurke
  • 400 ml Wasser

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Wasser mit Rohrohrzucker in einem weiten Topf erhitzen und aufkochen lassen.
  • In der Zwischenzeit, Kardamom- und Koriandersaat im Mörser oder Gewürzmühle (ich nehme gern eine Kaffeemühle) grob zerkleinern.
  • Gurke schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Ist das Zuckerwasser aufgekocht und der Zucker hat sich aufgelöst, dann können Sie alle Zutaten dazugeben. Bei geschlossenem Deckel exakt 5 Minuten leicht köcheln. Dann vom Herd nehmen und mit geschlossenem Decken weitere 5 Minuten ziehen lassen.
  • Alles durch ein Küchentuch abgießen. Heißen Sirup in eine mit kochendem Wasser ausgespülte Flasche füllen und im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Genießen Sie den Sirup mit drei Teilen Tonic-Water (oder nach Ihrem Geschmack). Wenn Sie wünschen mit Eiswürfeln und frischen Thai-Basilikum servieren.

Notizen

TiPP: Bereiten Sie den Gin-Sirup ein paar Tage vorher zu und lassen ihn im Kühlschrank reifen. Er wird dadurch noch aromatischer.
Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb der nächsten 3-4 Wochen verbrauchen. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 232kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rezept: alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum
Rezept: alkoholfreie Gin-Tonic-Alternativen mit frischem Basilikum

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 4 votes (4 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen