Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Ihr Zuhause ist nicht nur ein Ort wo Sie zum Schlafen hingehen oder Ihre Sachen lagern – Ihr Zuhause ist eine Erweiterung von dem was Sie sind und wofür Sie stehen. Sie beeinflussen es und es beeinflusst Sie.

Die meisten von uns kennen das, wenn sie in anderer Menschen Wohnung kommen oder Sie in das Haus eines Freundes eintreten und sich plötzlich gefangen und klaustrophobisch fühlen. Oder vielleicht meiden Sie ein bestimmtes Café oder Restaurant, weil jedes Mal wenn Sie dort hingehen die Beleuchtung mach, dass Sie sich lethargisch und depressiv fühlen. Man spürt, dass der Raum auf Sie einwirkt.
Aber wie steht es um unsere eigene Wohnung? Nur weil wir jeden Tag da sind, sind wir nicht immun gegen die Wirkung unserer eigenen vier Wände. Aber es kann sehr viel schwieriger sein zu erkennen, wie Ihr Zuhause Ihre Stimmung beeinflusst und wenn ja auf welche Weise.

Zur weiteren Diskussion, dachte ich, dass ich einige häufig gestellte Fragen aufwerfen würde und geben meine Meinung dazu gebe.

„Wie kann ich feststellen, ob meine Wohnung oder mein Haus eine positive oder negative Wirkung auf mich hat?“

Mein erster Gedanke mit dieser Frage ist, wie fühlen Sie sich, wenn Sie in einem der Räume in Ihrem Zuhause gehen?
Wenn Sie irgendwelche unmittelbare Reaktionen fühlen, die negativ sind, dann ist dies eine sofortige Anzeige Ihrer Fähigkeit, die Energie und das Gefühl eines Raumes zu erfassen.
Energie in einem Raum zu lesen, ist einer meiner Lieblings-Dinge die ich in meiner Freizeit tue. Ich finde, ich kann sofort spüren, wenn ein Raum eine gute Energie-Stimmung hat oder nicht.

„Ich würde gern mehr positive Energie in mein Haus holen. Was ist ein einfacher Weg dies zu tun?“

Wenn Sie nicht feststellen oder beurteilen können, ob ein Zimmer ein positives oder negatives Gefühl verbreitet, dann gibt es ein paar schnelle Kontrollen wie es aussehen könnte:

Schauen Sie, wie viel Licht das Zimmer bekommt. Wenn die Beleuchtung stumpf ist und ein stagnierendes Gefühl gibt, dann ist das der Start- und Ausgangspunkt für Ihre Änderungen. Deckenbeleuchtung ist ein sicherer Weg, um die Atmosphäre in einem Raum zu töten. Stellen Sie einige Tisch- oder Stehlampen für Low-Level-Licht auf. Achten Sie darauf, die Fenster sind nicht durch schwere Vorhänge verdeckt werden.
Schauen Sie sich das Layout Ihrer Möbel genau an. Haben Sie Ihre Sofas gegen die Wände gedrückt, verhindert das eine helle und luftige Atmosphäre zu erhalten.
Schwere Möbel suchen. Können diese bedrückende schwere Gefühle geben? Wenn Sie größere Stücke haben, schauen Sie sich die Farben an. Bei Polster haben Sie die Möglichkeit farbenfrohe Bezüge aufzuziehen oder mit Decken und Kissen Akzente zu setzen, um einen leichteren Blick einzuführen.
Mit einem frischen Blumenstrauß erhalten eine sofortige Welle positiver Energie in Ihrem Zimmer. Dies ist meine absolute Lieblings-Schnelle-Lösung.

„Es ist nicht realistisch für mich jetzt drastische Renovierungsarbeiten durchzuführen. Wie kann ich aber die schädliche Wirkung von meinem Zuhaus minimieren?“

Kontrollieren Sie zuerst Ihr Budget.
Dann würde ich einen Blick durch die folgende Checkliste empfehlen. Mit nur kleinen Änderungen und etwas Farbe kann man schon viel bewirken.

Malern der Innenwände in hellen, neutralen Frühlingsfarben
Wenn Sie einen Holzsockel, Stützbalken, Fenster und Türen mit dunklen Farbtönen haben, dann streichen Sie zum Beispiel alles mit einer weißen Hochglanzfarbe.
Schauen Sie nach alten oder schmutzigen Fensterverkleidungen. Suchen Sie in Ihrem lokalen Einzelhandel Einrichtungshaus entweder nach fertigen Holzjalousien oder neutralen leichten Vorhängen.
Wenn Sie alte oder gesprungenen Fliesen in Ihrem Badezimmer und Küche leben, bemalen Sie diese Fliesen oder es gibt einige großartige Produkte um solche unschönen Makel zu verstecken. Eine Wohnung viel heller und moderner aussehen zu lassen, muss nicht immer ein Vermögen kosten.

Bodenbelag kann ein hartes Übel sein. Wenn Sie alte Teppiche oder Fliesen haben, können Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:
Entfernen Sie die alten Teppiche und ersetzen Sie mit einer kostengünstigen billigere Option in einer Farbe, die für Ihre Einrichtung steht.
Alternativ würde ich eine Reise nach Ikea unternehmen und einen Blick auf ihre Laminat-Holzdielen werfen. Diese sind preiswert und einfach zu montieren. Auch über vorhandene Bodenbeläge.
Schließlich bleibt noch die Beleuchtung. Kostengünstig nur mit der richtigen Glühbirne. Ich würde niemanden zu Leuchtstofflampen raten, weil sie ein grelles Licht werfen. Investieren Sie in Lampen, die attraktiv aussehen und ein warmes Licht werfen. Wenn Ihre Ausstattung wirklich hässlich ist und wenn Ihr Budget es erlaubt, würde ich diese mit kostengünstigen einfachen Ausstattungsgegenständen ersetzen. Bleiben Sie immer möglichst einfach und elegant.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This