Yoga Pose: "Schneidersitz" Easy Pose (Sukhasana) - Schritt für Schritt

Yoga Pose: „Schneidersitz“ Easy Pose (Sukhasana) – (Sanskrit, सुखासन)

Auch bekannt als: Easy Pose, Schneidersitz

Übungsziel: Knöchel, Knie, Rücken, Brust- und Bauchmuskulatur

Level: Anfänger

Schneidersitz oder wie im Englischen „Easy Pose“ ist der Name für die bequeme Sitzposition mit gekreuzten Beinen. Sie ist eine der ausschlaggebendsten Posen, die in der Yoga-Praxis und Meditation verwendet werden. Bei dieser Pose bedeutet aber „einfach“ nicht das Gegenteil von „schwierig“, sondern eher „mit Leichtigkeit“. Im Schneidersitz zu sitzen bedeutet, auf jede erdenkliche Art zu sitzen. Einige Menschen sollten durch die Verwendung von Hilfsmitteln, wie eine Decke und/oder Yoga-Blöcken sich in dieser Haltung wohler fühlen.

Vorteile:

Während unsere Kinder oft in dieser Position sitzen, gewöhnen sich die Erwachsenen daran, auf Stühlen zu sitzen und geschlossene Hüften zu entwickeln. Der Schneidersitz kann dabei helfen, Ihre geschlossenen und engen Hüften zu öffnen. Weiter werden die Knie und Knöchel gestreckt, Brust-, Hüft-, Bauch- und Rückenmuskulatur gestärkt.

Es ist auch eine beruhigende Pose und wird häufig zum Meditieren und Üben von Atemübungen verwendet, um den Alltag hinter sich zu lassen.

Schritt für Schritt Anleitung:

Diese Pose können Sie überall dort machen, wo Sie eine Yogamatte auslegen können. Legen Sie eine gefaltete Decke oder Yogakissen unter Ihren Sitzknochen.

  • Setzen Sie sich in einer bequemen Position auf Ihre Polsterung und kreuzen die Beine. Ziehen Sie die Füße soweit wie möglich an den Körper.
  • Verschieben Sie das Fleisch Ihres Po´s mit Ihren Händen nach jeder Seite, so dass Ihre Sitzknochen eine feste Basis haben.
  • Richten Sie Ihre Schultern direkt über Ihren Hüften aus. Schieben Sie die Schulterblätter zurück und halten Bauch und Rücken gerade.
  • Der Kopfes sollte sich zur Decke erheben.
  • Die Hände können Sie in Ihrem Schoss oder auf Ihren Oberschenkeln ablegen. Drehen Sie Ihre Handflächen nach oben, um empfänglich zu sein. Oder Sie drehen die Hände nach unten, um sich geerdet zu fühlen.
  • Atmen Sie einige Male tief ein und aus. Spüren Sie dabei, wie beim Einatmen Ihre Wirbelsäule lang wird und wie Sie beim Ausatmen durch Ihren Sitz wurzeln.
  • Entspannen Sie Ihr Gesicht.

Häufige Fehler:

Sukhasana ist zwar eine ziemlich simple Pose, sollte man denken, aber da sie mehrere Körperteile betrifft, sollten Sie einiges beachten. Hier einige Tipps für die Feinjustierung dieser Position, um sie optimal zu nutzen, Beschwerden und Verletzungen zu vermeiden.

Oberer Rücken und Nacken
Wenn Sie sich in dieser Position nach vorne beugen, kann dies Ihren Nacken oder den oberen Rücken belasten. Um das zu vermeiden, heben Sie das Brustbein an und verbreitern Ihre Schultern ohne sie dabei zu weit nach hinten zu ziehen. Kinn nach vorne, indem Sie sich vorstellen: Ihr Nacken würde sanft nach oben gezogen werden.

Lendenwirbelsäule
Achten Sie darauf den unterer Rücken weder nach innen noch nach außen zu krümmen. Beide Bewegungen können einen Druck auf Ihre Wirbelsäule ausüben.

Beine
Sitzen in Sukhasana kann in einigen Fällen die Durchblutung der Beine einschränken. Dies ist besonders zu beachten, wenn Sie Krampfadern oder Ödeme haben. Auch wenn Sie schwanger sind könnten folgende Anzeichen auf eine eingeschränkten Durchblutung hinweisen: Taubheitsgefühl oder ein Gefühl von vielen Nadelstichen in den Beinen und Füßen.

Sollten Sie also eine Durchbutungsstörung bemerken, ziehen Sie Ihre Füße nicht zu nah an Ihr Becken. Platzieren Sie Ihre Füße weiter vom Körper weg, denn dadurch werden Ihre Knie nicht zu stark gebeugt. Auch das Sitzen auf einem leicht erhöhtem Polster kann verhindern, dass Sie Ihre Knie übermäßig beugen.

Betrachten Sie vielleicht die Staff Pose (Dandasana) als Alternative zu benutzen.

Hüften
Wenn Ihre Hüften nicht so flexibel sind, um Ihre Knie nicht in Bodennähe zu platzieren, legen Sie sich Yoga-Blöcke oder eine Decken unter Ihr Gesäß und nutzen Sie etwas Blöcke unter Ihren Knien. Dadurch erhalten Sie mehr Stabilität und fühlen sich in dieser Position geerdet.

Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen:

Diese Haltung wird nicht empfohlen, wenn Sie:

  • eine Knieverletzung haben.

Wenn Sie schwanger sind, beraten Sie sich mit Ihrem Arzt

Online Yoga Kurse

Anzeige

Tags:

©2021 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?