Ziegenkäse Ravioli auf Kürbispüree mit Pilzen und Haselnüssen
zum Speiseplan hinzufügen:
Diese Rezept ist im Speiseplan gespeichert
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Das Rezept wurde deiner Einkaufsliste zugefügt
Rezept drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Girasoli-Pasta-Taschen mit zartschmelzender Füllung aus Ziegenkäse. Serviert auf Kürbispüree mit gebratenen Thymian-Pilzen, Haselnuss und Parmesankäse
Girasoli-Pasta-Taschen mit zartschmelzender Füllung aus Ziegenkäse. Serviert auf Kürbispüree mit gebratenen Thymian-Pilzen, Haselnuss und Parmesankäse
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Personen 45Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 45Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Yum BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Anleitungen
Kürbis vorbereiten:
  1. Backofen vorheizen auf 200 °C. Kürbis halbieren, entkernen und eine Hälfte in grobe Stücke schneiden. Mit Olivenöl beträufeln und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca. 40 Minuten Backen. Etwas abkühlen lassen und zusammen mit den Gewürzen Pürieren. Sollte die Kürbis-Masse zu fest sein etwas Wasser hinzu geben, bis die Konsistenz einer etwas dickeren Sauce entspricht.
Pasta-Teig und Füllung:
  1. Für den Teig Mehl, Grieß und die Eigelbe mischen und zu einem glatten elastischen Teig kneten. Teig im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung mischen und glatt rühren. In einen Spritzbeutel füllen.
  3. Nudelteig halbieren und mit dem Nudelholz oder Nudel-Maschine dünn (ca. 2mm) ausrollen. Füllung in gleichmäßigen Abständen (entsprechend der Form die Sie später möchten) auf eine Lage des Teiges geben. Zweite Lage darüber legen und rings um die Füllung gut und luftfrei andrücken. Jetzt gewünschte Form ausschneiden, ausrädeln oder ausstechen. Auf dem Bild sind ausgestochene Girasoli (Sonnenblume) zu sehen. Sie Können natürlich auch quadratische oder rechteckige Ravioli herstellen.
  4. Wasser zum Kochen bringen und salzen. Pasta in das leicht kochende Wasser geben und nach etwa 3-4 Minuten sollten sie fertig sein. In einer Pfanne Butter schmelzen und etwas Nudel-Wasser dazu geben. Ravioli aus dem Topf nehmen und in der Pfanne schwenken.
Pilze:
  1. Knoblauch putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Für die Pilze das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Pilze zusammen mit einem Zweig Thymian braten.
Pasta anrichten:
  1. Kürbispüree auf vorgewärmte Teller geben. Pasta darauf verteilen und Pilze darüber geben. Mit gehackter Petersilien und Haselnüssen garnieren. Serviert wird mit frisch gehobeltem Parmesan-Käse.