Tomatensauce Grundrezept
zum Speiseplan hinzufügen:
Diese Rezept ist im Speiseplan gespeichert
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Das Rezept wurde deiner Einkaufsliste zugefügt
Rezept drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Diese Grundrezept für eine einfache Tomatensauce lässt sich auf vielfältigste Art und Weise variieren und kombinieren. Möglichkeiten wären da zum Beispiel Kombinationen mit Chili oder den verschiedensten mediterranen Kräutern (Basilikum, Oregano,...). Mit feinen gehackten getrockneten Tomaten wird Ihre Tomatensauce noch aromatischer. Nutzen Sie die Sommermonate, da sind die Tomaten im besten Geschmack. Tomatensauce können Sie auch einkochen, um im Winter den Sommer genießen zu können. Tomatensauce im Winter kochen, ja klar, geht natürlich auch. Aber bitte verzichten Sie auf die Treibhaustomaten und greifen dann doch lieber zur Dose.
Diese Grundrezept für eine einfache Tomatensauce lässt sich auf vielfältigste Art und Weise variieren und kombinieren. Möglichkeiten wären da zum Beispiel Kombinationen mit Chili oder den verschiedensten mediterranen Kräutern (Basilikum, Oregano,...). Mit feinen gehackten getrockneten Tomaten wird Ihre Tomatensauce noch aromatischer. Nutzen Sie die Sommermonate, da sind die Tomaten im besten Geschmack. Tomatensauce können Sie auch einkochen, um im Winter den Sommer genießen zu können. Tomatensauce im Winter kochen, ja klar, geht natürlich auch. Aber bitte verzichten Sie auf die Treibhaustomaten und greifen dann doch lieber zur Dose.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Personen 10Minuten 35Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 10Minuten
Kochzeit
35Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Yum BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Anleitungen
  1. Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Knoblauchzehen abziehen und etwas zerdrücken. Tomaten waschen und grob würfeln. Stielansatz entfernen.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Dann die Tomatenstücke und den zerdrückten Knoblauch dazu geben. Würzen mit Salz und Pfeffer (frisch aus der Mühle ist am besten). Mit einer Prise Zucker abschmecken und etwa 30-40 Minuten kochen lassen.
  3. Danach alles in ein Metallsieb geben und mit einem Löffel durchstreichen. Nochmals abschmecken.
Rezept Hinweise

Tipp: Beste Sorte sind San Marzano Tomaten, leider nicht ganz billig. Probieren Sie auch einmal Ihre Tomatensauce mit ein paar Tropfen Balsamico oder Rotwein zu verfeinern.

Achtung: Ketschup gehört nicht in eine Tomatensauce.

Powered by deli-berlin.com