In Thailand wird Tom Kha Gai (ต้มข่า ไก่)  eher wie ein Curry statt einer Suppe gegessen. Mit einem Teller Reis gepaart, löffelt man erst den Reis vor der Suppe und die Brühe ist mehr wie Soße.

Alle Zutaten sollten Sie in jedem asiatischen Supermarkt erhalten.

Kurz noch drei Worte zum Galgant. Das ist eine der wichtigsten Zutaten in jedem Tom Kha Gai Rezept.

Es hat einen erdigen Geschmack und viele Menschen am besten mit dem Geschmack von Ingwer zu vergleichen. Galgant ist in vielen Thai-Currys und Suppen enthalten. Wenn sie auch nur kleinen Mengen verwendet wird, liefert die Wurzel einen subtilen Kick von Geschmack.

Galgant essen Sie normalerweise nicht mit, sondern es wird nur in der Suppe gekocht und gibt ihr dieses wunderbare Wesen.

Tom Kha Gai (original Rezept)
zum Speiseplan hinzufügen:
Diese Rezept ist im Speiseplan gespeichert
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Das Rezept wurde deiner Einkaufsliste zugefügt
Rezept drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Dies ist ein Thailändische Originalrezept für Tom Kha Gai. Gekocht mit den wichtigsten Hauptbestandteilen - Galgant, Kokosmilch und Hähnchenfleisch.
Dies ist ein Thailändische Originalrezept für Tom Kha Gai. Gekocht mit den wichtigsten Hauptbestandteilen - Galgant, Kokosmilch und Hähnchenfleisch.
Portionen Kochzeit
4Portionen 30Minuten
Portionen
4Portionen
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Yum BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Anleitungen
  1. Wir starten mit Galgant, Stiele abschneiden und den Wurzelteil in dünne Scheiben schneiden. Vorsicht, es kann ein wenig hart sein, das ist normal.
  2. Vom Zitronengras entfernen Sie die zwei äußeren Blätter und den Rest schneiden Sie in etwa 2 cm lange Stücke, so kann das Zitronengras seinen erstaunlichen Duft entfalten kann.
  3. Kokosmilch und Brühe zum kochen bringen. Dabei kann das Zitronengras und Galgant schon mit im Topf sein. Bereiten Sie die Chilis vor, indem Sie sie halbieren und entkernen. Entfernen Sie auch die weißen Trennwände. Schneiden Sie die Chilis in schmale Streifen und geben Sie diese direkt in die Suppe.
  4. Kocht die Kokosmilch fügen Sie das Hähnchenfleisch, Kaffir-Blätter (gern einmal durch brechen oder reißen) und die Pilze hinzu. Lassen Sie alles 5 bis 8 Minuten leise köcheln, bis das Fleisch gar ist.
  5. Koriander abspühlen, trocken tupfen und grob schneiden oder zupfen.
  6. Suppe mit Fischsauce und Limettensaft abschmecken. In Teller oder Schüsseln füllen und mit dem Koriander bestreut servieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Kokosmilch sollte NIE stark kochen. Seien Sie sanft mit der Kokosmilch.

Servieren Sie frisch gekochten Reis dazu.

Powered by deli-berlin.com