Süßkartoffeln gefüllt mit Tandoori Kichererbsen
zum Speiseplan hinzufügen:
Diese Rezept ist im Speiseplan gespeichert
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Das Rezept wurde deiner Einkaufsliste zugefügt
Rezept drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Vegan, glutenfrei, sojafrei und nussfrei, aber trotzdem lecker 😉 Verführerische, duftende, aromatische, arabische und indische Gewürze.
Vegan, glutenfrei, sojafrei und nussfrei, aber trotzdem lecker 😉 Verführerische, duftende, aromatische, arabische und indische Gewürze.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Personen 10Minuten 40Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 10Minuten
Kochzeit
40Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Yum BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Anleitungen
  1. Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor.
  2. Waschen Sie die Süßkartoffeln gründlich und stechen Sie ein paar Mal mit einer Gabel ein, damit sie nicht im Ofen platzen. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen.
  3. Für die Tandoori-Kichererbsen einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Kichererbsen in eine feuerfeste Form geben und zusammen mit den Süßkartoffeln im Ofen backen. Die Kichererbsen benötigen ca. 30 - 35 Minuten. Nach der Hälfte der Zeit zwischendurch einmal umrühren. Die Süßkartoffeln brauchen etwa 10 Minuten länger, also 40 - 45 Minuten, bis sie weich sind. Erkennen können Sie das, wenn Sie leicht mit einer Gabel hineinstechen können.
  4. Während die Kartoffeln und Kichererbsen backen, verrühren Sie alle Zutaten für die Tahini-Lime-Dizzle. Dafür bringen Sie einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen rühren alle Zutaten ein und lassen es nur noch einmal kurz aufkochen.
  5. Sind die Kartoffel fertig gebacken, etwas abkühlen lassen und halbieren. Jetzt kratzen Sie das "Fleisch" aus den Süßkartoffeln (vorsichtig, das Sie die Schale nicht beschädigen). Das Kartoffel-Fleisch mischen Sie jetzt mit allen Gewürzen, klein geschnittenen Lauchzwiebeln und Mandelmilch.
  6. Setzten Sie die Schalen der Süßkartoffeln auf vorgewärmte Teller und füllen Sie sie mit dem gewürzten Kartoffelfleisch. Oben drauf die gebackenen Tandoori-Kichererbsen. Beträufeln Sie alles mit der Tahini-Lime-Dizzle und servieren alles mit frischem Koriandergrün.
Rezept Hinweise

Tipp: Übrig gebliebene Süßkartoffeln können Sie problemlos bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewaren. Super geeignet für Partybuffets, denn diese Gericht schmeckt auch lauwarm oder kalt als aromatischer Salat und Beilage zu gegrilltem Fleisch.

Powered by deli-berlin.com