Saccotino di parma in Feigen-Senf-Sauce
zum Speiseplan hinzufügen:
Diese Rezept ist im Speiseplan gespeichert
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Das Rezept wurde deiner Einkaufsliste zugefügt
Rezept drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Saccotino, das heißt übersetzt „kleine Säckchen“, aber bei uns kommen Sie damit ganz groß raus. Gefüllt mit deftigem Lamm-Hackfleisch und mit süß saurer Sauce aus frischen Feigen und Dijon-Senf.
Saccotino, das heißt übersetzt „kleine Säckchen“, aber bei uns kommen Sie damit ganz groß raus. Gefüllt mit deftigem Lamm-Hackfleisch und mit süß saurer Sauce aus frischen Feigen und Dijon-Senf.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4Personen 1Stunde 5Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 1Stunde
Kochzeit
5Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Yum BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Anleitungen
Saccotino und Füllung
  1. Wir beginnen mit der Füllung für die Saccotino. Erhitzen Sie eine Pfanne mit dem Olivenöl und braten Sie das Hackfleisch und den Zwiebeln an. Lassen Sie die fast die Gesamte Flüssigkeit verkochen. Pfeffern und Salzen Sie. Nach dem Braten abkühlen lassen.
  2. Während die gebratene Hackmasse ab kühlt, machen wir den Teig, wie in der Anleitung beschrieben. Die Anleitung für das Grundrezept von Nudelteig finden Sie unten im Rezept-Tipp. Ist der Teig fertig - dünn ausrollen und in Quadrate von etwa 8 cm Kantenlänge zerteilen.
  3. Ist die Hackmasse etwas abgekühlt, geben Sie die frischen Kräuter, sehr fein gehackt, dazu und mischen alles noch einmal. Geben Sie nun etwa ein Teelöffel der Hackmasse in die Mitte der einzelnen Teig-Quadrate und formen ein kleines Säckchen . Verschließen Sie das Säckchen mit etwas Druck.
Feigen Senf Sauce
  1. Feigen schälen und in Spalten schneiden. Schalotte abziehen und fein würfeln. Ingwer schälen und ebenfalls fein würfeln.
  2. Pflanzenöl in einen Topf erhitzen. Schalotte, Ingwer und 2 Esslöffel Zucker darin andünsten, solange bis der Zucker geschmolzen ist. Ablöschen mit Balsamico und Sherry. Feigen dazu geben und dabei etwa 1/3 für später zurück halten. In 4 bis 5 Minuten ist alles eingekocht. Sahne angießen und den Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Finish
  1. Leicht gesalzenes Wasser in einen großen Topf zum Kochen bringen. Saccotino hinein geben und ziehen lassen. Kommen die Saccotino an die Oberfläche sind sie gar. Sauce erwärmen und kurz vor dem Servieren die übrig gebliebenen Feigen dazu geben und mit den Saccotino anrichten.
Rezept Hinweise

Tipp: Wir empfehlen frisch geriebenen Parmesan oder Pecorino zu Lamm-Saccotino mit Feigen-Senf-Sauce.

HIER geht es zum Ravioli-Teig-Rezept

Powered by deli-berlin.com