Gnocchi mit süß-scharfen Hähnchen-Curry
zum Speiseplan hinzufügen:
Diese Rezept ist im Speiseplan gespeichert
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Das Rezept wurde deiner Einkaufsliste zugefügt
Rezept drucken
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Süß und scharf, verfeinert mit Ananas, Zucchini, Sellerie und Frühlingszwiebeln. Ein Gericht, welches ruck zuck zubereit werden kann und Sie sofort in fremde Länder entführt.
Süß und scharf, verfeinert mit Ananas, Zucchini, Sellerie und Frühlingszwiebeln. Ein Gericht, welches ruck zuck zubereit werden kann und Sie sofort in fremde Länder entführt.
Portionen Kochzeit
4Portionen 30Minuten
Portionen
4Portionen
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Yum BigOven - Rezept speichern oder zur Einkaufsliste hinzufügen
Anleitungen
  1. Hähnchenfleisch abwaschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden (ca. 1,5 cm).
  2. Alle Gemüse waschen und putzen. Ingwer schälen, sehr fein hacken. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Chili halbieren, entkernen und die weißen Häutchen entfernen. Feine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Dabei das Weiße separat vom Grünen bei Seite stellen. Zucchini in kleine Würfel schneiden (ca. 0,5 cm). Sellerie entfädeln und in dünne Scheibchen schneiden. Von der halben Ananas die Schale entfernen und den inneren Strunk herausschneiden. Mundgerechte Stücke schneiden.
  3. In einem Topf das Öl erhitzen und das Hähnchen-Fleisch darin rundherum anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen. Knoblauch, Ingwer, das Weiße der Lauchzwiebeln, Zucchini und Chili kurz im Topf anschwitzen. Dann das Curry hinein geben und kurz anrösten, bis das Curry seine Aromen entfaltet. Ananas dazu geben und mit der Kokosmilch ablöschen. 4-5 Minuten köcheln lassen.
  4. 1-2 EL Speisestärke mit etwas Wasser oder übrig gebliebener Kokosmilch anrühren und das Curry damit leicht abbinden.
  5. Gnocchi nach Anweisung kochen. Sind die Kartoffel-Gnocchi fertig zusammen mit dem Hähnchen-Curry anrichten. Mit dem Grünem von den Frühlingszwiebeln bestreut servieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Mit etwas frischem Koriandergrün geben Sie diesem Gericht den letzten Schliff. Dazu passt natürlich auch hervorragend Basmati-Reis.

Gnocchi-Rezept gibt es hier.

Powered by deli-berlin.com