Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 1 Bewertung
Drucken

Ananas-Salsa auf einfach gemachtem Tiramisu

Schnelles und einfaches Schicht-Dessert im Glas. Keks-Tiramisu mit Ananassalsa, schmeckt gut, sieht gut aus und jeder kann es selber machen.
Gericht Desserts, Obst und Gemüse, Vorspeisen und Snacks
Länder & Regionen asiatisch, Italian, mediterran
Vorbereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden 15 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 500 g Ricotta cremigen
  • 400 g Schlagsahne
  • 2 Vanillezucker
  • 6 EL Zucker weiß
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1/2 Ananas oder Babyananas
  • 1 Limette Bio
  • 200 g Oreo Kekse

Anleitungen

  1. Schlagsahne steif schlagen. Ricotta mit weißem Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne vorsichtig unterheben. Eventuelle nachzuckern.
  2. Oreo-Kekse zerbröseln. Das geht gut mit einem Messer auf dem Brett.
  3. Jetzt abwechselnd Creme und Kekskrümel in passende Gläser schichten. Die Creme sollte dabei den Anfang und das Ende sein. Gläser mit dem Tiramisu für 2,5 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. In der Zwischenzeit, Ananas schälen, Strunk entfernen (bei einer Baby-Ananas brauchen Sie das nicht) und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Limetten waschen, abtrocknen und die Schale zu den Ananas-Würfeln reiben. Limetten auspressen und den Saft ebenfalls zu der Ananas geben. Nun noch den brauen Zucker dazu, mischen und bis kurz vor dem Servieren bei Seite stellen.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Geben Sie die Ananas-Salsa erst kurz vor dem Servieren auf die Creme. Die Ananas-Salsa würde sonst die Tiramisu-Creme bitter machen.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This